Weihnachten in Rom

Verfasst von gb am 18 December 2013 | 0 Kommentare

Tags: , , ,

Weihnachten samt Weihnachtsbaum und Kerzen, so wie wir es heute kennen und feiern, gab es im alten Rom nicht. Hier lesen Sie, wie es es dazu kam, dass das Fest Ende Dezember begangen wird.

0 comments | Read the full post

100 Krippen

Verfasst von gb am 2 December 2013 | 0 Kommentare

Tags: , , ,

Die Weihnachtszeit in Rom ist eine herrlich strahlende Zeit. Wie überall gibt es große und kleine Weihnachtsmärkte, beleuchtete Straßen und besondere Konzerte. Und wer sich auf das Fest der Geburt Jesu richtig einlassen möchte, der besucht die Ausstellung der "100 Presepi" - hundert Krippen aus der ganzen Welt. Vom 28. November bis 6. Januar können sie besichtigt werden.

0 comments | Read the full post

Bauchtanz in Rom

Verfasst von gb am 7 November 2013 | 0 Kommentare

Tags: ,

Wenn in Europa der November und der Dezember einzieht, hat man ja nicht sehr viel Lust auf touristische Wandertouren durch Hauptstädte. Was aber eine Reise zum Beispiel nach Rom in dieser Zeit immer anziehend macht, sind die zahlreichen Festivals, Opernaufführungen, Konzerte und Ausstellungen unter warmen Dächern.

0 comments | Read the full post

Monti in Rom

Verfasst von gb am 8 October 2013 | 0 Kommentare

Tags: , , ,

Der Konflikt währt ewig: Jeder Tourist möchte dort hin, wo keine Touristen sind. Geheimtipps bleiben nicht lange geheim. Und hier ist wieder so eine Empfehlung, die nicht ewig gültig ist, denn wenn erst zuviele davon wissen ...

0 comments | Read the full post

Kein Shoppen in Rom

Verfasst von gb am 24 September 2013 | 0 Kommentare

Tags: , , ,

Am Bahnhof oder Flughafen geht es schon los: Überall Boutiquen, Einkaufsstraßen und hysterische Händler, die einem das Schnäppchen des Jahrhunderts aufdrängen wollen. Aber Shoppen in Rom ist eigentlich keine gute Idee. Heben Sie Ihre Zeit und Ihr Geld lieber für unvergessliche Erlebnisse in der italienischen Hauptstadt auf, die sich in Ihre Erinnerung einbrennen und dort immer frisch bleiben.

0 comments | Read the full post

Zeitreise in Rom

Verfasst von gb am 1 September 2013 | 0 Kommentare

Tags: ,

Parco degli Acquedotti - Entspannt durch die Zeit reisen

0 comments | Read the full post

Rom romantisch

Verfasst von gb am 14 August 2013 | 0 Kommentare

Tags: , , , ,

Es ist schade, dass ich als Schwein alleine bin, denn diese Ausblicke über die Dächer Roms sind so romantisch, dass ich mir wünschte, meine Bed & Breakfast-Agentur würde mich mit einem gutaussehenden Eber dort hinschicken.

0 comments | Read the full post

Bar Pompi in Rom

Verfasst von gb am 20 July 2013 | 0 Kommentare

Tags: , ,

Wenn Sie auf die Website der Bar Pompi geraten, läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen, wenn Sie zuschauen, wie hier Schokolade geraspelt wird - Für das beste Tiramisù in ganz Rom. Diese italienische Dessert-Spezialität aus Venetien haben Sie sicher schon einmal gegessen. (Übersetzt heißt sie übrigens "Zieh mich hoch).

0 comments | Read the full post

Der Papst in Rom

Verfasst von gb am 19 June 2013 | 0 Kommentare

Tags: , , ,

Es gibt wahrscheinlich keinen einzigen Touristen, der in Rom nicht auch den Petersplatz besuchen würde, und noch immer sehr viele, die den Vatikan besichtigen. Aber den neuen Papst Francesco, kann man auf den auch einen Blick werfen?

0 comments | Read the full post

Moderne Museen in Rom

Verfasst von gb am 31 May 2013 | 0 Kommentare

Tags: , , ,

Ja, ja, das kennen wir schon: Der Tourist mit dem römischen Stadtplan in der Hand will zum Piazza Navona, Petersdom oder Trevi-Brunnen. Aber es sind nicht nur Antike und Mittelalter, die Rom verführerisch machen: Neuerdings entfachen Behörden und Architekten, Hoteliers und Restaurateure frischen Wind in der Ewigen Stadt und überbieten einander im Entwurf moderner Bauten. Diese Veränderung ist ein unauffälliger, aber nachhaltiger Prozess, ein richtiger dazu, denn eine lebendige Stadt kann sich nicht selbst im Altertum konservieren.
Im nahe des Bahnhof Roma Termini gelegenen Arbeiter- und Studentenviertel San Lorenzo übernahmen Künstler eine stillgelegte Nudelfabrik und richteten dort ihre Ateliers ein.Bald eröffneten ringsherum die ersten coolen Cafés und Modeläden. Heute ist um die Piazza Fiume ein witziges, lebhaftes, junges und noch gänzlich touristenfreies Szeneviertel entstanden. Ende 2010 wurde ganz in der Nähe das neue MACRO (Museo d'Arte Contemporanea Roma, Piazza Orazio Giustiniani, 4, 00153 Roma) in den ehemaligen Produktionshallen der Bierbrauerei Peroni eröffnet. Tatsächlich ist es eine Erweiterung, denn das Haus existiert schon seit der Jahrtausendwende.

0 comments | Read the full post

1 2

Google +