Cornwall5

FAQs Südengland

FAQs Bed and Breakfast Südengland

ABENDESSEN
Manche unserer B&B in Südengland bieten nach vorheriger Absprache und gegen Aufpreis auch Abendessen an. Dies ist in den einzelnen Beschreibungen immer erwähnt. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse doch darauf an oder denken Sie daran, den Gastgebern rechtzeitig vor der Anreise Bescheid zu geben, wenn Sie am ersten Abend im Bed & Breakfast zu Abend essen möchten.

Wir haben auch einige Hotels in Südengland im Programm, die mit Halbpension buchbar sind. Gerne senden wir Ihnen dazu ein Angebot.

ANFRAGEN, BUCHEN UND ZAHLEN
Diese Informationen finden Sie unter Buchung & Zahlung.

ANKUNFT UND ABREISE
Dieser Punkt ist der Gastfamilie und uns in Ihrem Sinne besonders wichtig: Bitte bestätigen Sie in jedem Fall 1 Woche vor Ihrer Anreise (bei kurzfristiger Buchung nach Erhalt der Buchungsbestätigung) Ihre Ankunftszeit bei Ihrer Gastfamilie. Ansonsten können wir leider keine Gewähr übernehmen, dass Ihre Gastfamilie bei Ihrer Ankunft zu Hause ist. Bitte haben Sie für diese Regelung Verständnis, da Sie bei einer Privatfamilie wohnen und diese vielleicht auf Grund privater Verpflichtungen sonst nicht zu Hause sein könnte. Vielen herzlichen Dank.

Im Allgemeinen werden Sie in den Bed & Breakfast ab 16 Uhr erwartet. Bitte teilen Sie Ihrer Gastfamilie aber trotzdem eine ungefähre Check-in-Zeit mit. Vielen Dank.

In unseren B&B werden Sie bei Ankunft gegen 16 oder 17 Uhr auch meist mit einer Tasse Tee oder Kaffee und Gebäck, manchmal auch typisch englischen Scones mit Clotted Cream (ein sogenannter "Cream Tea" empfangen). Dies ist ein besonders netter Beginn des Aufenthalts.

ANREISE MIT DEM EIGENEN AUTO

  • Wenn Sie mit Ihrem Auto nach England fahren sollten Sie sicherstellen, dass die Scheinwerfer für den Linksverkehr eingestellt sind. Bitte erkunden Sie sich diesbezüglich beim Autohersteller. Die Scheinwerfer können auch mit speziellen Aufklebern zum Abdecken versehen werden. Zu kaufen gibt es diese u. a. auf www.adac-shop.de.
  • Falls London ein Zwischenstopp auf Ihrer Reise ist sollten Sie beachten, dass in London eine Maut erhoben wird wenn Sie mit dem Auto in die Stadt fahren. Informationen zur Höhe der Maut und der Zonen finden Sie unter: http://www.tfl.gov.uk/roadusers/congestioncharging/

 

    AUTOFAHREN MIT DEM EIGENEN AUTO IN ENGLAND

    • Wir empfehlen Ihnen, ein Navigationsgerät mitzunehmen. Dies vereinfacht das Erreichen der gewünschten Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten und Sie können auch den Blick auf die schöne Landschaft genießen. Trotzdem empfiehlt es sich, noch eine Karte mit (kleinem) Maßstab mitzunehmen, falls das Navi ausfällt.
    • Es kann auch sein, dass das Navi sehr schmale Straßen in Cornwall auswählt, um Sie zum Zielort zu bringen, da es immer den direktesten Weg nimmt. Auch hier kann eine Karte hilfreich sein, um eine parallel verlaufende, breitere Straße zu finden.
    • Um die gebuchten Unterkünfte oder auch Sehenswürdigkeiten zu finden wählen Sie "Postleitzahl" bei den Suchoptionen und geben die PLZ bestehend aus Zahlen und Buchstaben ein. So erreichen Sie gut Ihr Ziel. In ländlichen Gegenden kann es sein, dass das Navi meldet "Sie sind angekommen" und Sie den Zielort noch nicht sehen. Dann einfach ein Stückchen weiterfahren und Sie stoßen darauf. Dies liegt darin begründet, dass eine englische PLZ gilt für einen Bereich und nicht für ein spezielles Haus.
    • Berechnen Sie genug Zeit ein für die Fahrt zu Sehenswürdigkeiten, denn in Cornwall und Devon sind die Nebenverkehrswege schmäler und meist kurvig.
    • Die Engländer auf dem Land fahren oft schnell aber auch präzise und knapp aneinander vorbei. Fahren Sie bitte so, dass Sie auf Sichtweite anhalten können anstatt riskant zu kreuzen.


    BABY / KLEINKINDER

    Wenn Sie eine Südenglandreise mit einem Baby / Kleinkind unternehmen benötigen Sie vor Ort auch ein Babybett. Dies ist in vielen B&B / Hotels ohne Bettzeug vorhanden und es ist bei der jeweiligen Beschreibung bzw. den Preisen angegeben. Bezüglich der Bettwäsche müssen Sie Ihr eigenes Bettzeug  mitnehmen, um eventuelle Allergien zu vermeiden. Als Mamas wissen wir, dass dieses Stückchen "zu Hause" den Kindern die Eingewöhnung in der unbekannten Umgebung oft vereinfacht. Sollte es notwendig sein, wird vor Ort die Bettwäsche gerne von den Gastgebern gewaschen.

    BADEZIMMER

    • Eigenes Badezimmer: Ein Bad steht zu Ihrer alleinigen Verfügung, befindet sich neben oder gegenüber Ihrem Schlafzimmer
    • Badezimmer "ensuite": Allein genutztes Badezimmer mit direkter Verbindungstür zu Ihrem Schlafzimmer
    • Geteiltes Badezimmer: 2 bis 3 Zimmer teilen sich ein Bad (das Bad ist manchmal mit anderen Gästezimmern geteilt, manchmal auch mit Gastgebern, das ist von Haus zu Haus unterschiedlich und ist bei den Hausbeschreibungen erklärt. Selbstverständlich wird das Bad jeden Tag gereinigt.
    • In den B&B sind Handtücher vorhanden. Bitte bringen Sie Strandtücher selbst mit.
    • Ein Fön ist auch oft im Zimmer in einer Schublade oder im Schrank aber nicht die Regel. Sollten Sie unbedingt einen Fön benötigen, bringen Sie diesen bitte selbst mit (bitte denken Sie dann auch an einen Adapter).
    •  
      • Alle Zimmer und Häuser sind NON-SMOKING  
      • Folgende Zimmer können gebucht werden
              - Einzelzimmer
              - Doppelzimmer "Double" (mit einem Doppelbett)
              - Zweibettzimmer "Twin" (zwei Einzelbetten in einem Zimmer)
              - Drei- und Vierbettzimmer (3-4 Einzelbetten in einem Zimmer oder ein Doppel- und 1-2 Einzelbett)
              - Zustellbetten für Kinder (Klappbetten oder Sofabetten)
      • Handtücher und Bettwäsche sind in allen Zimmern vorhanden.

    • Andere Länder, andere Sitten: auch wenn viele Häuser moderne Badezimmer haben, fehlen in England oft Duschvorhänge, und es gibt keine Power-Shower. Des weiteren gibt es in England KEINE Steckdosen in den Badezimmern, dies ist gesetzlich verboten.

      FRÜHSTÜCK
      Zum Frühstück gehört meist ein kleines Buffet mit Zerealien, Obst, Joghurt, Saft, Kaffee und Tee sowie ein warmes, traditionelles englisches Frühstück mit Bacon & Eggs, Würstchen, Tomaten und Champignons. Auch hier hat jedes Haus seine kleinen Extras und Sie finden die genauen Informationen dazu bei den Beschreibungen der Bed & Breakfast.

      FRÜHSTÜCKSZEITEN
      Diese sind von Haus zu Haus unterschiedlich und werden Ihnen vor Ort von Ihren Gastgebern genannt.

      GÄSTEZIMMER

       

      GASTFAMILIE
      Die Gastfamilie geht davon aus, dass Sie nach dem Frühstück unterwegs sind und am späten Nachmittag oder Abend in Ihr Bed & Breakfast zurückkehren. Bitte haben Sie für diese Regelung Verständnis, da Sie bei einer Privatfamilie und nicht im Hotel wohnen.

      HAUSTIERE
      Wir haben bei allen detaillierten Bed & Breakfastbeschreibungen angegeben, ob es Haustiere in der jeweiligen Unterkunft gibt oder nicht. Sollten Haustiere da sein, haben diese normalerweise keinen Zugang zu den Gastzimmern.

      INTERNETZUGANG
      In den meisten Bed & Breakfast steht ein kostenloser Internetzugang zur Verfügung, genaue Angaben finden Sie bei den jeweiligen B&B.

      LEBENSMITTELUNVERTRÄGLICHKEIT
      Falls Sie an einer Lebensmittelunverträglichkeit oder -allergie leiden und auf Gluten, Milchprodukte, Eier, Nüsse oder Obstsorten verzichten müssen, geben Sie uns bitte diesbezüglich bei Ihrer Anfrage Bescheid und wir suchen gerne ein B&B für Sie, das auf Ihre Ernährungsbedürfnisse eingeht.

      NAMENSSCHILDER AN DER TÜRE
      Bitte wundern Sie sich nicht, wenn an der Haustüre oder an der Türklingel kein Name steht. Das ist dort so üblich.

      PARKEN
      Kostenlose Parkplatzmöglichkeiten auf dem Grundstück oder am Haus sind bei vielen Bed & Breakfast vorhanden. Manchmal, vor allem in Städten oder größeren Orten, wird eine Parkgebühr erhoben. Genauen Informationen dazu finden Sie bei den Beschreibungen der Bed & Breakfast.

      REISE MIT HUND
      Wir vermitteln einige Hotels, in denen auch Hunde willkommen sind. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Hunde nicht alleine im Zimmer gelassen werden dürfen, meist nicht mit ins Hotelrestaurant dürfen und dann in dieser Zeit in Ihrem Auto bleiben müssen.

      SCHLÜSSEL
      Bei Ankunft erhalten Sie von der Gastfamilie einen eigenen Schlüssel, so dass Sie unabhängig sind.

       

      Haben Sie weitere Fragen? Dann rufen Sie uns an unter Telefon
      +49 (0) 6251 70 28 22 oder senden Sie uns eine E-Mail: info@bed-breakfast.de

      Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Aufenthalt in Südengland!
      Ihre Susanne Weichselberger und Ihr Bed & Breakfast-Team

       

       

Google +