Cornwall5

Reise mit Hund

Mit Hund nach England

Sie möchten gerne Ihren vierbeinigen Liebling nach England mitnehmen?

Nachfolgend haben wir die Einreisebestimmungen für Ihre Reise nach England sowie die Bestimmungen der Gastgeber für Sie zusammengestellt. Bitte lesen Sie sich diese durch.

  • Ihr Hund muss einen Petpassport haben.
  • Ihr Hund muss geimpft sein, vor allem gegen Tollwut.
  • Für die Einreise eines Hundes nach England gibt es bestimmte Einreisebestimmungen Weitere Informationen hierzu finden Sie auf: http://ukingermany.fco.gov.uk/de/visiting-uk/pet-travel-scheme/
  • Ihr Hund darf nicht auf Betten oder andere Sitzmöbel.
  • Ihr Hund darf nicht im Cottage alleine gelassen werden.
  • Wenn das Cottage einen Garten hat, darf Ihr Hund sich dort aufhalten. Denken Sie bitte jedoch daran, eventuelle Hinterlassenschaften Ihres Hundes mit Hundetüten zu beseitigen. In der Nähe der Cottages gibt es auch sicher viele schöne Spazierwege für Ihren Hund.
  • Sofern nicht anders angegeben, dürfen maximal zwei Hunde pro Cottage mitgebracht werden.
  • Bitte geben Sie bei Buchung unbedingt an, dass Sie einen Hund mitbringen.
  • Meist wird eine Gebühr von 25 £ pro Hund pro Woche oder Aufenthalt erhoben, siehe auch Detailinformationen der einzelnen Feriencottages.
  • Sollte Ihr Hund vor Ort einen Schaden verursachen, sind Sie als Hundehalter dafür haftbar und Sie müssen dem Gastgeber den Ersatz (Neukauf) bezahlen.
  • Bitte bedenken Sie auch, dass Hunde in den Sommermonaten an den Stränden Cornwalls nicht zugelassen sind. Die lokalen Tourist-Informationszentren informieren Sie hierzu gerne.
  • Bitte beachten Sie auch, dass Hunde in England nicht zu allen Pubs, Cafés oder Restaurants Zugang haben.
     

Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und Gewissen für Sie mit Hilfe von Informationen aus dem Internet und Tipps der Gastgeber zusammengestellt. Diese Angaben sind ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

Google +