Cornwall5

Cotswolds

Cotswolds

Karte CotswoldsVorschlag für einen Tagesausflug von Bath in die Cotswolds

Strecke: 180 km – ca. 4 Std. Fahrtzeit insgesamt

Je nach dem, ob Sie am Tag vorher schon ein wenig Bath besichtigt haben oder nicht, können Sie, wenn Sie morgens nicht allzu spät aufbrechen, noch durch Bath bummeln und die wunderschöne Georgianische Architektur dieser Stadt auf sich wirken lassen. Sehenswerte Bauten sind die Römischen Badanlagen, der Royal Crescent …

Dann fahren Sie los Richtung Norden, nach Tetbury

Tetbury ist eine bekannte Marktstadt. Hier gibt es viele Antiquitätengeschäfte und Prinz Charles hat seinen Landsitz Highgrove ganz in der Nähe. Der Garten von Highgrove kann meist ab Anfang April besichtigt werden. Bei Interesse können Sie auf dieser Webseite vorab Tickets buchen: www.highgrovegardens.com/garden-tours.html. Der Gartenbesuch ist nur online buchbar, vor Ort werden keine Tickets verkauft.

Von Tetbury fahren Sie weiter nach Cirencester.

Cirencester liegt inmitten der leicht hügeligen Landschaft der Cotswalds. Sie ist die zweit größte Stadt nach Bath, die schon zurzeit der Römer besiedelt war. Im Corinium Museum können Sie mehr über diese Epoche erfahren, als die Römer in Großbritannien gelebt haben. In der Umgebung gibt es auch noch einige andere Stätten, an denen Ruinen und Relikte aus der römischen Zeit zu sehen sind.

Auf der Fahrt von Cirencester nach Cheltenham kommen Sie am Cerney House Garden vorbei, einem typisch englischen, romantischen Garten mit vielen Blumen, Pflanzen und alten Gartenmauern: www.cerneygardens.com

Cheltenham lockt mit breiten Straßen und architektonisch wunderschönen Gebäuden aus der Regency Epoche mit schmiedeeisernen Balkonen und reich verzierten Fassaden. Früher war Cheltenham ein bekannter und beliebter Kurort mit Thermalbad. Bummeln Sie auch über die baumgesäumte Promenade und entlang der Boutiquen, Cafés und Restaurants.

Die nächste Station ist Bibury.

Bibury ist ein charmantes kleines Dort, das dem National Trust, dem englischen Denkmalschutz, gehört. Hier können Sie durch die kleinen Straßen bummeln, alte Webercottages besichtigen, eine Forellenfarm besuchen oder auch die St. Mary’s Church, die aus der Zeit der Sachsen stammt. In Bibury gibt es auch einen urigen Pub aus dem 15. Jahrhundert.

Dann geht es über Cirencester nach Malmesbury, der letzten Station.

Malmesbury liegt in der engl. Grafschaft Wiltshire am Fluss Avon und ist für seine aus dem 12. Jahrhundert stammende Abtei bekannt. Die Abtei und der dazugehörende Garten können besichtigt werden. www.abbeyhousegardens.co.uk.

Von Malmesbury sind es dann nur noch 22 Meilen (ca. 35 km) zurück bis Bath.

Und wenn Sie gleich in Cotswold bleiben möchten ... Belinda bietet Ihnen eine gepflegte, persönliche Privatunterkunft.

Google +