Gästebuch

Gästebuch

Sie sehen alle relevanten Gästebucheinträge zu Ellen - Bath 11 km

Alle Gästebucheinträge ansehen

Ins Gästebuch eintragen

Seiten    Anfang << zurück - Seite: 1 - vor >>

Annamaria und Christian am 02.09.2017

Sehr geehrte Frau Weichselberger
Nun ist unsere zweiwöchige Reise auch schon zu Ende und morgen gehts wieder nach Hause. Wir erlebten zwei wunderbare, spannende und unvergessliche Wochen bei schönstem Wetter in Südengland. Die B&B's waren allesamt gut gewählt und wunderschön gelegen. WIr haben jeweils die Koordinaten ins Navi eingegeben und dann mit einer Ausnahme alle Häuser auf Anhieb gefunden.
Südengland mit seiner wunderschönen Landschaft und den lieben und hilfsbereiten Menschen ist definitiv mehr als eine Reise wert. Eines der Highlights waren die Scilly-Inseln, von denen wir auch Tresco und St. Agnes besucht haben.
Wir hatten stressfreie und erholsame Ferien und wir danken Ihnen für die gute Organisation und die ausführlichen Unterlagen. WIr können London B&B jederzeit weiterempfehlen.

Ruth M. am 25.08.2017

Die B&Bs Ellen, Carrie, Lisa, Katie, William, Neil, Sandra waren alle sehr gut, wir hatten eine tolle Reise und würden es jederzeit wieder so machen.
Danke an das London bed & breakfast Team.
Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Iris und Marga 8.-18.8.2017 am 23.08.2017

Vielen Dank für eine wunderbare Reiseplanung mit ausschließlich wunderschönen B&B! Beginnend mit der Übernachtung im Tudorhaus in Rye, über herrliche Farmvilla im Dartmoor, über Lizardpointbei Clara und John und letzte sehr hübsche Unterkunft bei Bath haben wir überall besonders freundliche und hilfsbereite hosts erlebt!
Guter Tipp war der National Trust Pass, machte die Besichtigung diverser schöner Gärten sehr einfach!
Danke für sehr liebevoll und umsichtig zusammengestellte Reiseunterlagen!
Gerne wieder!

Sonja W. am 21.08.2017

Liebe Frau Weichselberger,
ein alles in allem sehr schöner Urlaub mit vielen nachhaltigen, farbenfrohen Eindrücken, nicht zuletzt wegen Ihrer tollen Unterkünfte, die von Herrenhaus über Farm- und Hippieunterkunft alles geboten hat und dazu verholfen hat, England, speziell den Süden in einem noch besserem Licht zu sehen.
Vielen Dank

Morena and Roger K. am 18.08.2017

Ellen B&B - Bath

Dear Ellen,
Thank you so much for your hospitality. You are so a lovely person. The breakfast was perfect and the room was wonderful, the view fantastic, romantic, quit and nature total. We enjoyd the days in your B&B very much. Bath is a very interesting town. And the Pub Dog & Fox a lovely place to have a drink. The way through the field was lovely too. We've taken so much fotos from there. It was a super holiday. Sorry about mistakes, our English is not perfect.
Al lot of regards and take care.
Morena and Roger K.
Winterthur
Switzerland

Andreas N. am 18.08.2017

Wir können London Bed&Breakfast absolut weiterempfehlen. Wir wurden von Ihnen professionell, kompetent und sehr freundlich beraten. Das Preis Leistungsverhältnis stimmt absolut.
Alle von uns gebuchten Unterkünfte können wir absolut weiterempfehlen. Sehr kompetente und ausführliche Reiseunterlagen.

Barbara B. am 08.08.2017

Vielen Dank für ihre problemlose, schnelle und unkomplizierte Beratung! Im Allgemeinen sind wir sehr zufrieden und konnten unsere Reise geniessen. Ihre Wegbeschreibung hat uns trotz "Navi" bis auf eine Unterkunft geholfen. (Bei der einen Abweichung waren die Gastgeber dann sehr hilfsbereit).
Im Nachhinein sind wir der Meinung, dass wir gut eine Unterkunft weniger, dafür eine Nacht länger in einem der BuB`s hätten bleiben können. Ganz im Westen sind die zu fahrenden Strecken nicht mehr arg so lang - da hätten wir eine Unterkunft und ein Umziehen einsparen können.
Freundliche Grüsse

Petra L. am 13.07.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir waren sicherlich nicht zum letzten Mal in England. Mit unseren Unterkünften waren wir sehr zufrieden. Sie haben unsere Bedürfnisse und Wünsche toll umgesetzt. Insofern empfehlen wir Sie gerne weiter und werden sicherlich auch wieder bei Ihnen buchen, wenn wir das nächste Mal in England Urlaub machen wollen. Die jeweiligen Frühstücke waren alle super. Man konnte sich am Abend vorher entscheiden, welche Art Frühstück man haben wollte. Es gab immer zusätzlich Obstsalat usw. Einfach klasse!
Unsere erste Unterkunft in der Nähe von Bath (Ellen)war der absolute Traum. Herrlich gelegen, sehr, sehr nette Gastgeberin mit guten Empfehlungen für Ausflüge und Abendessen. Sehr nett war auch das gemeinsame Frühstück (an einem Tisch) mit den Gästen des anderen Zimmers. Wir haben uns gut unterhalten (auf englisch.... die Gäste waren Briten) und so kommt man wenigstens auch mit den anderen Gästen in Kontakt.

Christina und Anita aus der Schweiz am 08.07.2017

Ein ganz grosses und dickes Lob an Susanne Weichselberger und ihr Bed & Breakfast-Team! Die Beratung war top, die Reaktionszeiten extrem schnell und alles hat wunderbar geklappt. Eine sehr sympathische Agentur, die wir NUR empfehlen können! Unsere Conrwall-Rundreise war PERFEKT! Die vermittelten Unterkünfte hätten nicht besser sein können. Die Gastgeberinnen waren so herzlich und wir haben uns so wohl gefühlt, dass wir jedes Mal mit Bedauern abgereist sind. Cornwall war so schön, wie es in jedem Rosamunde-Pilcher-Film zu sehen ist. ;-) Sogar NOCH schöner! Die Menschen sind allesamt sehr nett und nichts ist billig und kitschig für Massenabfertigung der Touristen. Alles sehr autentisch, mit Herz und unbedingt eine Reise wert! Wir drohen mit Wiederkommen!! Und das auf jeden Fall mit Susanne Weichselberger und ihrem Bed & Breakfast-Team! Ganz herzlichen Dank für die wunderbare Beratung und die Organisation der perfekten Reise! Herzliche Grüsse aus der Schweiz!

Doriana K. am 27.06.2017

Liebe Frau Weichselberger, liebes B&B-Team,

mein Freund und ich sind letzte Woche aus dem wunderschönen England-Urlaub (Devon & Cornwall) zurückgekommen. Wie schade, dass dieser Traum zu Ende ist. Es bleiben zurück eine tolle Erinnerung und die Hoffnung auf weitere Urlaube wie dieser auf der Insel.
Ihre persönliche Betreuung vom ersten Tag an, Ihre Flexibilität und perfekte Planung unter Berücksichtigung all unserer Wünsche haben diesen Urlaub für uns beide einzigartig und erfahrungsreich gemacht. Kaum waren wir da, klappte alles wie am Schnürchen, das Finden der B&Bs, die Reservierungen, einfach alles. Alle B&Bs waren super, die Gastgeber sehr herzlich, persönlich, hilfsbereit und interessiert. Aber wir möchten gerne zwei davon ganz besonders hervorheben.
Das B&B STEVEN in der Nähe von Dartmouth mit den tollen Gastgebern. Vor allem Steven, der alles mit großer Professionalität und gleichzeitig einer gewissen Nonchalance macht, immer zuvorkommend ist und eine Prise englischen Humor besitzt. In ihm steckt ein wahrer Gentleman.
Das wunderhübsche B&B NICOLE in Newquay mit den so herzlichen Gastgebern. Das Hotel, ein viktorianisches Haus aus dem Ende des 19. Jahrhundert, welches dank dauerhafter Renovierung über viele Jahre hinweg und der liebevollen Arbeit der Besitzer sein altes Flair wieder erlangt hat. Dieses Haus ist an Schönheit, Liebe und Herzlichkeit einfach nicht zu übertreffen.
An diesen beiden Häusern wollen wir unbedingt wieder zurück, um das nächste Mal länger dort zu verweilen.
Von den anderen vielen tollen Erfahrungen, die wir machen, besonderen Menschen, die wir treffen, Abenteuern, die wir erleben durften, werde ich hier nicht erzählen. Ich kann zusammenfassend nur sagen, dass es großartig war.
Anschließend, ein großes Dankeschön an Sie, Frau Weichselberger und an Ihre Mitarbeiter.

Dagmar K. am 07.06.2017

Liebes Team,
insgesamt war unsere Reise wunderschön, organisatorisch (Fähre, Unterkünfte) hat alles hervorragend geklappt. Bei Myra und Jim zu wohnen war ein Gewinn, bei Lilly und Samantha war es sehr schön, sehr gewinnbringende und interessante Gespräche geführt, alle drei Hausdamen sehr bemüht und super gute Frühstück-Köchinnen. Auch von Ellen fühlten wir uns sehr gut betreut, jedoch sind die beiden übereinander liegenden Zimmer über eine Außentreppe verbunden (die auch noch von zwei kleinen, aber eifrigen Hunden bewacht wurde), so dass dies mit unseren Jungs, obwohl sie 12 und 11 Jahre alt sind, nicht ganz einfach zu organisieren war. Diese Tatsache sollte man beim Buchen wissen. Bei Rebecca fühlten wir uns auch wohl, aber Rebecca machte auf uns einen gestressten Eindruck, die größere Anzahl der Gäste macht sich bei ihr bemerkbar. Auf Nachfrage konnte sie uns aber auch gute Tipps geben. Die Zimmer im Hinterhaus sind ein wenig muffelig und doch recht zugig, wenn der Wind ordentlich pfeift. Insgesamt war unser Urlaub durchweg gelungen und wir haben wunderschöne Erinnerungen an unseren Südenglandaufenthalt. Danke für die perfekte Organisation!

Astrid und Klaus am 23.05.2017

Liebe Frau Weichselberger, liebes B&B Team,
als erstes: vielen herzlichen Dank an Sie, wir hatten einen wunderbaren Urlaub und sind voller schöner Eindrücke und Erlebnisse rundum glücklich und zufrieden heimgekehrt: Die Vielfalt der Landschaft, die Ursprünglichkeit der Natur, die netten, hilfsbereiten Leute bildeten ein tolles Gesamtpaket.
Toll natürlich das Quartier im Dartmoor, davon träumt man heimlich, super.
Insgesamt waren wir sicher nicht das letzte Mal im Südwesten Englands unterwegs; Sie hören wieder von uns.

Martina am 18.09.2016

Liebes B&B Team,
vielen Dank für die ganze Beratung im Vorfeld und die empfohlenen B&Bs, die nicht unterschiedlicher sein konnten. Der Aufenthalt auf den beiden Farmen bei Ellen und Tessa war genauso schön, wie der in den beiden Städten bei Valery und Neil. Das B&B Rye in Winchelsea in einem Haus aus dem 15.Jahrhundert war ein besonderes Erlebnis.
Aufgrund der vielen Reisetipps von Ihnen konnten wir unsere Reise optimal planen. Natürlich hat auch das Wetter dazu beigetragen. Wir hatten nur einmal 10 min Regen. Pech hatten wir im Dartmor. Dort war leider Nebel. Vielleicht kann man das irgendwann nachholen.
Noch einmal danke und viele Grüße

Sabine und Detlev am 04.09.2016

Liebe Frau Weichselberger,
vielen herzlichen Dank für die tolle Reise, die Sie für uns zusammengestellt haben. Wir hatten einen unvergesslichen Urlaub an wunderschönen Plätzen mit - ohne Ausnahme - sehr sehr netten Gastgebern. Nochmals herzlichen Dank an Sie und Ihr Team

Dagmar am 30.08.2016

Liebes Team,
insgesamt war unsere Reise wunderschön, organisatorisch (Fähre, Unterkünfte) hat alles hervorragend geklappt. Bei Myra und Jim zu wohnen war ein Gewinn, bei Lilly und Samantha war es sehr schön, sehr gewinnbringende und interessante Gespräche geführt, alle drei Hausdamen sehr bemüht und super gute Frühstück-Köchinnen. Auch von Ellen fühlten wir uns sehr gut betreut, jedoch sind die beiden übereinander liegenden Zimmer über eine Außentreppe verbunden (die auch noch von zwei kleinen, aber eifrigen Hunden bewacht wurde), so dass dies mit unseren Jungs, obwohl sie 12 und 11 Jahre alt sind, nicht ganz einfach zu organisieren war. Diese Tatsache sollte man beim Buchen wissen. Bei Rebecca fühlten wir uns auch wohl, aber Rebecca machte auf uns einen gestressten Eindruck, die größere Anzahl der Gäste macht sich bei ihr bemerkbar. Auf Nachfrage konnte sie uns aber auch gute Tipps geben. Die Zimmer im Hinterhaus sind ein wenig muffelig und doch recht zugig, wenn der Wind ordentlich pfeift. Insgesamt war unser Urlaub durchweg gelungen und wir haben wunderschöne Erinnerungen an unseren Südenglandaufenthalt.
Danke für die perfekte Organisation!

Brigitte D. am 04.08.2016

Vielen Dank! Wir hatten einen tollen Urlaub. Die Gastgeberinnen (B&B Alicia, Maxima und Ellen) waren alle sehr nett und wir haben uns überall wohl gefühlt. Sehr hilfreich waren die Wegbeschreibungen zu den B&Bs.
Highlights: Lost Gardens of Heligan

Christine H. am 01.08.2016

Liebes Team von London B & B, unser langer Aufenthalt in England ist vorbei (bei Ellen, Joana & Neil), wir werden von den vielen Eindrücken wieder lange zehren können. Wir möchten uns noch einmal für Ihre Beratung bedanken. Was uns nicht klar war und worauf Sie vielleicht stärken hinweisen sollten ist, dass ein Badeurlaub an den vielen tollen Stränden in England nicht ohne Wetsuit zu machen ist.
Ganz besonders hat uns die Fossil Hunting Tour in Charmouth gefallen. Wir werden sicher dorthin nochmal zurückkommen. Schade, dass Sie in dieser Ecke kein B and B anbieten ...
Viele Grüße Familie H.

Christoph am 29.07.2016

Vielen Dank für die super Unterstützung bei der Organisation dieser Reise. Alle vermittelten B&B waren absolut in Ordnung. Hilfreich waren auch die beigefügten Reiseimpressionen, einige dort aufgeführten Sehenswürdigkeiten haben wir besucht.

Rudolf am 18.07.2016

Für alle Häuser (Ellen, Jackie, Susannah, Nicole, Caroline und Sandra) gilt, dass sie sich ein einem erstklassigem Zustand befinden, und die Sauberkeit nichts zu wünschen übrig läßt. Informationsmaterial über die Umgebung war immer reichlich vorhanden. Und in den ausgelegten Informationsmappen konnte man etwas über die Geschichte des Hauses und seiner Betreiber erfahren. Das gebotene Frühstück war von ausgezeichneter Qualität. Wenn man sich einmal für das komplette englische Frühstück entschieden hatte, konnte man den Lunch überspringen. Die Einrichtung der Häuser entsprach ihrem Umfeld. Die Zimmer auf den Farmen waren entsprechend rustikal ausgestattet, die Stadthäuser erinnerten in ihrer Farbgebung oft an Wedgewood bzw. an den viktorianischen Plüsch. Aber immer war die Gestaltung der Häuser mit viel Liebe und Sorgfalt für das Detail ausgeführt.
Mir persönlich haben die Unterkünfte auf den Farmen (bei Bath, Okehampton, Torpoint) mehr zugesagt. Hier war das B&B ein Nebengeschäft, und als Gast traf man sich am Morgen mit den anderen Gästen und der Familie der Gastgeber entweder im Wohnzimmer oder in einer großen Wohnküche. Alle saßen gemeinsam an einem großen Tisch, und es kam sofort ein Gespräch in Gang. In diesem Fall war es natürlich oft vom "Brexit"-Referendum geprägt.
Die von mir gebuchten städtischen Häuser (Falmouth, Newquay, Bournemouth) waren ausschließlich auf B&B ausgerichtet, mit entsprechend vielen Zimmern. In dem für das Frühstück vorgesehen Raum standen viele kleine Tische, sodass ein Gespräch zwischen den Gästen nicht bzw. nur vereinzelt zustande kam. Und die Gastgeber hatten reichlich zu tun, alle Gäste mit dem Frühstück zu versorgen. So kam es notgedrungen nicht zu so einem persönlichen Kontakt wie auf den Farmen.
Trotz dieser Unterschiede im Charakter der Unterkünfte, konnte man sich überall wohl fühlen. Es ist eine persönliche Entscheidung, welche Art man bevorzugt.
Und da es sicherlich nicht mein letzter Besuch in England war (für London reichen 4 Tage nicht aus), werde ich dann wieder von Ihrem Angebot Gebrauch machen.

Burkhard am 16.06.2016

Hallo Frau Weichselberger,
unser Urlaub in Südengland ist ja nun schon seit einer Woche vorbei.
Die Unterkunft im Haus Violetta war eins der Highlights unserer Reise. Eine wunderschöne Wohnung,
alles neu, sehr geschmackvoll eingerichtet und unglaublich groß (für 2 Personen).
Außerdem ein schönes Anwesen und sehr nette Gastgeber. Vielen Dank für den guten Tipp.
Auch die anderen Unterkünfte (Ellen und Sandra) waren gut, und auch die anderen Gastgeber sehr nett und freundlich und
das Frühstück auch immer klasse.
Für uns war es insgesamt ein rundum gelungener Urlaub, wir werden wieder nach England fahren.
Vielen Dank noch mal für Ihre Bemühungen und viele Grüße

Familie P. am 10.06.2016

Liebes Bed & Breakfast Team,
jetzt ist unser Urlaub schon wieder einige Tage her. Ich möchte mich für alles bedanken, es hat wunderbar geklappt, wir haben viele Ihrer Tipps umsetzen können und haben wirklich ganz tolle Erlebnisse gehabt.

Die B&Bs waren alle allerliebst, unsere drei Favoriten waren Ellen in Bath (Bradford on Avon - 15 Pferde, zwei bezaubernde Jack Russels und eine ganz liebenswerte natürliche Gastgeberin), Tessa in Bude (Crackington Haven - sie hat uns ganz lieb bekocht zu unserem Hochzeitstag, quirlige liebenswerte Person und tolle Zimmer und das Frühstück so lecker) und Sally (Salisbury Wilton - das Häuschen unschlagbar, sie gab uns dann den Kirchenschlüssel und wir konnten dort spazierengehen und sie ist einfach eine tolle offene Frau) - Anna in Hatherleigh war ein tolles Haus in einer ganz typischen engl. Ortschaft, Susannah in Falmouth hatte eine tolle Aussicht und die Nähe zum Strand war super und wir mögen es durchaus, auch mal etwas mehr Leute um uns zu haben, leider war die Hausherrin im Krankenhaus, das tat uns sehr leid aber inzwischen ist sie wohl wieder fit. Samantha bei Canterbury war auch sehr hübsch, leckeres Frühstück - wobei wir aber im Vergleich sagen müssen dass es ggü. den anderen Häusern eigentlich zu teuer ist.

Besonders beeindruckend fanden wir Tintagel die Burgruine, die Kynance Cove bei Lizard Point und Wilton House in Wilton - Nähe Salisbury, was für ein tolles Anwesen und eine interessante Geschichte um den 18th Earl of Pembroke.

Wir sind in Summe 4200km gefahren, der Eurotunnel war eine super Sache und mit dem Audi (A6) hatten wir keinerlei Probleme und kamen überall hin. Was sicher ein riesiger Vorteil war, war die Zeit - wir hatten fast keine Touristen und mussten nie irgendwo anstehen oder hatten Parkprobleme.

Wir haben diese Reise sehr genossen und dank Ihrer ganzen Tipps war es rundherum ein gelungender Urlaub.

Nochmals vielen herzlichen Dank!!

Familie P. am 06.06.2016

Liebes Bed & Breakfast Team,
jetzt ist unser Urlaub schon wieder einige Tage her. Ich möchte mich für alles bedanken, es hat wunderbar geklappt, wir haben viele Ihrer Tipps umsetzen können und haben wirklich ganz tolle Erlebnisse gehabt.
Die B&Bs waren alle allerliebst, unsere drei Favoriten waren ELLEN in Bath(Bradford on Avon - 15 Pferde, zwei bezaubernde Jack Russels und eine ganz liebenswerte natürliche Gastgeberin), TESSA in Bude (Crackington Haven - sie hat uns ganz lieb bekocht zu unserem Hochzeitstag, quirlige liebenswerte Person und tolle Zimmer und das Frühstück so lecker) und SALLY (Salisbury Wilton - das Häuschen unschlagbar, sie gab uns dann den Kirchenschlüssel und wir konnten dort spazierengehen und sie ist einfach eine tolle offene Frau) - ANNA in Hatherleigh war ein tolles Haus in einer ganz typischen engl. Ortschaft, SUSANNAH in Falmouth hatte eine tolle Aussicht und die Nähe zum Strand war super und wir mögen es durchaus, auch mal etwas mehr Leute um uns zu haben, leider war die Hausherrin im Krankenhaus, das tat uns sehr leid aber inzwischen ist sie wohl wieder fit. SAMANTHA bei Canterbury war auch sehr hübsch, leckeres Frühstück - wobei wir aber im Vergleich sagen müssen dass es ggü. den anderen Häusern eigentlich zu teuer ist. fast 100€ im Vergleich zu Falmouth oder 50€ zu Salisbury pro Tag.
Besonders beeindruckend fanden wir Tintagel die Burgruine, die Kynance Cove bei Lizard Point und Wilton House in Wilton - Nähe Salisbury, was für ein tolles Anwesen und eine interessante Geschichte um den 18th Earl of Pembroke.
Wir sind in Summe 4200km gefahren, der Eurotunnel war eine super Sache und mit dem Audi (A6) hatten wir keinerlei Probleme und kamen überall hin. Was sicher ein riesiger Vorteil war, war die Zeit - wir hatten fast keine Touristen und mussten nie irgendwo anstehen oder hatten Parkprobleme.
Wir haben diese Reise sehr genossen und dank Ihrer ganzen Tipps war es rundherum ein gelungender Urlaub.

Katja + Stefan H. am 30.09.2015

Liebe Frau Weichselberger,
we're back. Aus unserem überaus ereignisreichen Südengland-Urlaub zurückgekehrt, wollen wir Ihnen gerne eine Rückmeldung geben.
Zunächst noch einmal: Ganz herzlichen Dank für die tolle Vorbereitung und die Anfahrtsbeschreibungen.
Ohne diese wären wir echt aufgeschmissen gewesen, denn kurioser Weise scheint unser Navi in komplett Europa zu funktionieren, nur in GB nicht (Shit Happens).
Das war erst einmal ( zusammen mit dem Linksverkehr) ein Schock, aber dank Ihrer ausgetüftelten Beschreibungen zum Auffinden der B&Bs sind wir ohne Malheurs stets gut angekommen.
Wir hatten zehn Übernachtungen bei Ihnen gebucht, fünfmal zwei Nächte. Es handelte sich in chronologischer Reihenfolge um:
Anne in Oakhampton, Juliette in Truro, Julia in St. Ives, Tessa in Bude und zuletzt Ellen in Bath.
Dass die Damen in Wirklichkeit ganz anders heißen und es sich folglich um Codenamen handeln muss, haben wir spätestens bei den Gastgebern des B&B Juliette rausgefunden
- und da kommen wir auch direkt zur Sache: Bei den beiden, das war das Beste vom Besten. Nicht nur die idyllische Lage und das schön eingerichtete Haus, nein, an sympathischer Ausstrahlung sind diese beiden einfach nicht zu übertreffen.
Und das Zimmer mit dem sensationellen "Badegemach" - einfach nur ein Traum. Schier Honeymoontauglich. Dazu das absolut fantastische Frühstück, derart liebevoll angerichtet und insgesamt die familiäre Atmosphäre! Hach! Hätten wir das vorher gewusst, wir wären eine gesamte Woche dort geblieben. Zumal wir von dort aus auch viele Unternehmungen hätten machen können. Beim nächsten Mal wissen wir's.
An zweiter Stelle setzen wir "Tessa", wo es ähnlich idyllisch war und die Gegend einfach traumhaft. (Im Restaurant haben wir gut gespeist übrigens.) An dritter Stelle kommt "Anne" im Dartmoor, die uns den Aufenthalt auch ausgesprochen aufmerksam und gemütlich gestaltet hat. Alle drei voll super. Bei "Ellen" bei Bath hat es uns zwar auch gefallen, aber die beiden Tage hätten wir lieber noch auf der Roseland-Halbinsel verbracht. Und am wenigsten hat es uns im überfüllten St. Ives und im doch recht kleinen und etwas Straßenlauten Zimmer bei der etwas distanzierteren "Julia" gefallen. Aber das konnten wir vorher ja nicht wissen und Sie schon gar nicht. Mit Ihrem Hinweis, dass stets viel Zeit fürs Fahren draufgeht hatten Sie ja sowas von recht. Das war dann halt insgesamt doch recht stressig, da man quasi immer nur einen kompletten Tag dort verbringen konnte, wo man war und dann schon wieder weiter musste. Aber, wenn man zum ersten Mal England bereist und noch überhaupt keine Vorstellungen hat, kann man das ja nicht ahnen. Fakt ist, dass wir unglaublich viel erlebt und gesehen haben. Land und Leute finden wir, um in deren "Lieblingswort" zu sprechen, einfach nur lovely! Yes. Wir wollen wiederkommen, und dann wie gesagt, mit etwas mehr Muse und an nur zwei bis drei Orten. Zu schade, dass wir nicht mehr Zeit hatten für ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen.
Übrigens: Am Schluss haben wir noch London angehängt. Und das ist zwar nicht zu vergleichen, war aber eher eine Enttäuschung für uns, denn einfach nur stressige Millionen von Menschen und nichts, was sich an der landschaftlichen Schönheit der Vortage hätte messen können.
So, Cornwall und Devon kommen bestimmt wieder, aber für den nächsten Urlaub, haben wir nun Ihre B&Bs an der Loire ins Auge gefasst und sind voll der Überzeugung, dass diese genauso genial romantisch sein werden wie die oben beschriebenen. Vielen herzlichen Dank.
Mit den besten Grüßen von einem frisch zurückgekehrten Urlaubspaar aus Landau/Pfalz, das jetzt erstmal ausgiebig relaxen und seine Tausende von Urlaubsfotos auf dem PC ordnen muss,
Katja + Stefan H.

Elisabeth K. am 16.09.2015

Sehr geehrte Frau Weichselberger und Mitarbeiterinnen,
unser Urlaub ist nun leider zu Ende und wir betrachten gerne die schönen Bilder. Es war unsere erste gemeinsame Reise nach England und aufgrund ihrer Empfehlungen für die Rundreise gab es nichts zu bemängeln. Alle B&B's haben die Beschreibungen in Ihren Unterlagen übertroffen.
Alle Gastgeber (Ellen bei Bath, Lisa bei Boscastle, Julia bei St. Ives, Annette in Torquay und Sally bei Salisbury) waren sehr freundlich, hilfsbereit und haben uns sehr herzlich aufgenommen. Wir uns sofort sehr wohl gefühlt.
Das Frühstück ließ keine Wünsche offen und die Tipps und Hinweise der Gastgeber führten uns zu einigen versteckten Sehenswürdigkeiten.
So wurde die Reise für uns zu einem Traum und es war mit Sicherheit nicht unsere letzte Reise dorthin.
Sollten wir wieder eine Reise nach England planen dann sicher wieder mit Ihnen.
Ein herzliches Dankeschön für Ihre gute Beratung und Betreuung im Vorfeld unserer Reise.

Dagmar W. am 14.06.2015

Liebe Frau Weichselberger,
Cornwall hat uns begeistert, in jeder Hinsicht. Wir sind über 1600 km gefahren und haben sehr viel gesehen, auch dank Ihrer exzellenten Unterstützung ! Die Gärten sind ein Traum, insbesondere: The lost garden of Heligan und Trebah Garden.
Auch möchten wir Ihnen danken, für absolut topp Unterkünfte. Wir sind überall sehr gastfreundlich empfangen worden und haben es genossen. Hervorheben möchten wir die netten Gastgeber im B&B Annette (Torquay) und das leckere Frühstück dort mit vielen frischen Früchten. Auch die Lage ist topp. Bei Violetta im Dartmoor haben wir uns auch sehr wohl gefühlt und das Haus ist etwas ganz besonderes. Unser Himmelbettzimmer war eines der schönsten Zimmer der Reise. Das Frühstück ist mit viel Liebe im Detail vorbereitet. Einfach Klasse !!!
Einen Wehmutstropfen gab es....... die Unterkunft Susannah in Falmouth hat leider nicht zu den anderen Unterkünften gepasst. Schade... Das Zimmer mit dem direkten Meerblick war zwar schön, aber ansonsten ist der Besitzer ein Hotelier und wir fühlten uns auch so. Wir hatten einen sehr schönen Platz mit Blick zum Meer zum Frühstück erhalten, am nächsten Tag, wir hatten schon Platz genommen, wurden wir an einen anderen Platz verwiesen, weil neue Gäste zu dritt angereist waren, und das obwohl wir eine Suite bezogen hatten ?? Sehr eigenartig..... aber es waren ja nur 2 Nächte.
Alles andere hat topp gepasst !!!
Ihnen und Ihrem Team nochmals herzlichen Dank. Sollten wir nochmals Südengland bereisen, immer wieder sehr gerne mit Ihnen !
Viele Grüße
Dagmar W.

Seiten    << zurück | Seite: 1 | vor >>

Google +