Gästebuch

Gästebuch

Sie sehen alle relevanten Gästebucheinträge zu Samantha - Canterbury 13 km

Alle Gästebucheinträge ansehen

Ins Gästebuch eintragen

Seiten    Anfang << zurück - Seite: 1 - vor >>

Kathrin Sch. am 19.06.2017

Hallo liebe Frau Weichselberger,
es war eine sehr gelungene Reise. Es hat alles perfekt geklappt. Vielen Dank an Sie und Ihr Team. Wir haben sehr viel erlebt, sehr interessante Menschen kennen gelernt und alles was Sie uns mitgeteilt haben ist eingetreten.
Die Menschen sind sehr freundlich und es war alles sehr very british.
Die gesamten BB waren alle sehr gut und vor allem die Betten waren sehr ordentlich und groß, so dass der Erholung nichts im Wege stand. Manchmal habe ich schon etwas mit dem Wetter gehadert, aber im Grunde hatten wir in den 2 ½ Wochen 2 volle Regentage. Ich denke, bei einer Hitze wie sie jetzt bei uns ist, hätten wir unsere herrlichen Küstenwanderungen nicht machen können.
Bei "Samantha" waren die Hausschuhe kein Problem. Sie ist sehr freundlich und Ihr Frühstück war mit das Beste, obwohl es vegetarisch war.
"Bess" ist einfach ein Traum die Gastgeber wie auch die Unterkunft und das Frühstück. Da haben Sie nicht zu viel versprochen, einfach traumhaft.
Bei "Tessa" ist die Lage einfach traumhaft, wenn man sich an die sehr schmalen Straßen gewöhnt hat. Die Gastgeber sind freundlich aber etwas hektisch für englishe Verhältnisse und man ist schon von der Herzlichkeit von „Bess“ etwas verwöhnt.
Bei "Lilly" war es wirklich wie nach Hause kommen. Die Gastgeber waren nicht da, es hat uns ihr Sohn Christian betreut. Er und seine Frau sind von einer Herzlichkeit, wie ihre Eltern, welche wir am letzten Tag kennen lernen durften. Es gab ein perfektes Frühstück, viele Hinweise und tolle Gespräche. Das Anwesen selber ist natürlich auch ganz toll.
„Anne“ war ein sehr interessantes BB. Sehr alt, also ist schon etwas, wie wohnen im Museum und auch etwas muffig. Muss man aber auch mal erlebt haben, aber kein Vergleich zu den Vorgängern. Der Park ist ganz toll.
„Josephine“ ist ein etwas größeres Haus und sehr gut renoviert, auch die Lage des BB ist sehr gut. Hier kommt man dann aus einer sehr britishen Atmosphäre wieder in die Wirklichkeit. Sie machen die Sache gut, aber zu den anderen BB, sind sie
etwas zurückhaltender. Was aber auch nicht negativ sein muss. Sie legen großen Wert auf ihre Privatsphäre, wir kannten es nur von den anderen BB anders. Sie waren alle sehr unaufdringlich, nett aber irgendwie immer zu erreichen.
WIFI klappte überall mal besser mal schlechter, aber es war vorhanden.
Also liebe Frau Weichselberger, ein gelungener Urlaub, alles was wir sehen und erleben wollten hat geklappt, wir sind gesund geblieben, das Auto hat durchgehalten und wir haben uns gut erholt. Liebe Grüße an Ihr Team.

Dagmar K. am 07.06.2017

Liebes Team,
insgesamt war unsere Reise wunderschön, organisatorisch (Fähre, Unterkünfte) hat alles hervorragend geklappt. Bei Myra und Jim zu wohnen war ein Gewinn, bei Lilly und Samantha war es sehr schön, sehr gewinnbringende und interessante Gespräche geführt, alle drei Hausdamen sehr bemüht und super gute Frühstück-Köchinnen. Auch von Ellen fühlten wir uns sehr gut betreut, jedoch sind die beiden übereinander liegenden Zimmer über eine Außentreppe verbunden (die auch noch von zwei kleinen, aber eifrigen Hunden bewacht wurde), so dass dies mit unseren Jungs, obwohl sie 12 und 11 Jahre alt sind, nicht ganz einfach zu organisieren war. Diese Tatsache sollte man beim Buchen wissen. Bei Rebecca fühlten wir uns auch wohl, aber Rebecca machte auf uns einen gestressten Eindruck, die größere Anzahl der Gäste macht sich bei ihr bemerkbar. Auf Nachfrage konnte sie uns aber auch gute Tipps geben. Die Zimmer im Hinterhaus sind ein wenig muffelig und doch recht zugig, wenn der Wind ordentlich pfeift. Insgesamt war unser Urlaub durchweg gelungen und wir haben wunderschöne Erinnerungen an unseren Südenglandaufenthalt. Danke für die perfekte Organisation!

Matthias am 15.10.2016

Besonders hervorzuheben ist das Persönliche Ihrer Beratung; eigentlich alle Gastgeber scheinen Sie von Besuchen her zu kennen - sicher etwas Besonderes!
Die Location im Dartmoor (Bess) ist wirklich traumhaft schön und komfortabel - Bertie ein wenig wie ein Filmschauspieler am Set; am liebenswertesten war´s bei Clarissa / Falmouth

Antje am 24.09.2016

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung und die vielen Tipps!

Sandra am 13.09.2016

Liebes Team von London B&B,
wir hatten wunderschöne Ferien in England und waren mit den beiden Unterkünften Samantha und Susannah sehr zufrieden. Da auch das Wetter super mitgespielt hat und wir tatsächlich am Strand lagen, besteht die Möglichkeit einer zweiten Reisen nach Südengland/Cornwall. (Mein Mann und die Kinder waren vorher eher skeptisch). Wir haben insgesamt nur sehr gute Erfahrungen mit allen Menschen, Unterkünften, Ausflugszielen und der Angebote speziell für Kinder gemacht.
Besonders bei Samantha haben wir uns sehr wohl gefühlt. Wir haben sehr schöne Gespräche am Frühstückstisch mit ihr geführt und beim Abschied fast Tränen vergossen.
Vielen Dank für die gute Ausstattung mit Reisematerial und die Auswahl der Unterkünfte die zu uns passen würden. Sie hören bestimmt wieder von uns.

Dagmar am 30.08.2016

Liebes Team,
insgesamt war unsere Reise wunderschön, organisatorisch (Fähre, Unterkünfte) hat alles hervorragend geklappt. Bei Myra und Jim zu wohnen war ein Gewinn, bei Lilly und Samantha war es sehr schön, sehr gewinnbringende und interessante Gespräche geführt, alle drei Hausdamen sehr bemüht und super gute Frühstück-Köchinnen. Auch von Ellen fühlten wir uns sehr gut betreut, jedoch sind die beiden übereinander liegenden Zimmer über eine Außentreppe verbunden (die auch noch von zwei kleinen, aber eifrigen Hunden bewacht wurde), so dass dies mit unseren Jungs, obwohl sie 12 und 11 Jahre alt sind, nicht ganz einfach zu organisieren war. Diese Tatsache sollte man beim Buchen wissen. Bei Rebecca fühlten wir uns auch wohl, aber Rebecca machte auf uns einen gestressten Eindruck, die größere Anzahl der Gäste macht sich bei ihr bemerkbar. Auf Nachfrage konnte sie uns aber auch gute Tipps geben. Die Zimmer im Hinterhaus sind ein wenig muffelig und doch recht zugig, wenn der Wind ordentlich pfeift. Insgesamt war unser Urlaub durchweg gelungen und wir haben wunderschöne Erinnerungen an unseren Südenglandaufenthalt.
Danke für die perfekte Organisation!

Lina am 19.08.2016

This place is as wonderful as it can get. We thank Samantha so much for sharing her home with us. The secret go to places are invaluable. We felt at home and cared for and will never forget the five of them.

Andrea und Hansjörg am 16.08.2016

Liebes Team von Susanne Weichselberger, es war eine phantastische Reise nach England, und wir hatten eine großartige Zeit. Vielen Dank für die tolle Beratung und die wunderbaren, persönlichen B&Bs! Das war bestimmt nicht unser letzter Urlaub. Viele Grüße, Andrea und Hansjörg

Familie P. am 10.06.2016

Liebes Bed & Breakfast Team,
jetzt ist unser Urlaub schon wieder einige Tage her. Ich möchte mich für alles bedanken, es hat wunderbar geklappt, wir haben viele Ihrer Tipps umsetzen können und haben wirklich ganz tolle Erlebnisse gehabt.

Die B&Bs waren alle allerliebst, unsere drei Favoriten waren Ellen in Bath (Bradford on Avon - 15 Pferde, zwei bezaubernde Jack Russels und eine ganz liebenswerte natürliche Gastgeberin), Tessa in Bude (Crackington Haven - sie hat uns ganz lieb bekocht zu unserem Hochzeitstag, quirlige liebenswerte Person und tolle Zimmer und das Frühstück so lecker) und Sally (Salisbury Wilton - das Häuschen unschlagbar, sie gab uns dann den Kirchenschlüssel und wir konnten dort spazierengehen und sie ist einfach eine tolle offene Frau) - Anna in Hatherleigh war ein tolles Haus in einer ganz typischen engl. Ortschaft, Susannah in Falmouth hatte eine tolle Aussicht und die Nähe zum Strand war super und wir mögen es durchaus, auch mal etwas mehr Leute um uns zu haben, leider war die Hausherrin im Krankenhaus, das tat uns sehr leid aber inzwischen ist sie wohl wieder fit. Samantha bei Canterbury war auch sehr hübsch, leckeres Frühstück - wobei wir aber im Vergleich sagen müssen dass es ggü. den anderen Häusern eigentlich zu teuer ist.

Besonders beeindruckend fanden wir Tintagel die Burgruine, die Kynance Cove bei Lizard Point und Wilton House in Wilton - Nähe Salisbury, was für ein tolles Anwesen und eine interessante Geschichte um den 18th Earl of Pembroke.

Wir sind in Summe 4200km gefahren, der Eurotunnel war eine super Sache und mit dem Audi (A6) hatten wir keinerlei Probleme und kamen überall hin. Was sicher ein riesiger Vorteil war, war die Zeit - wir hatten fast keine Touristen und mussten nie irgendwo anstehen oder hatten Parkprobleme.

Wir haben diese Reise sehr genossen und dank Ihrer ganzen Tipps war es rundherum ein gelungender Urlaub.

Nochmals vielen herzlichen Dank!!

Nina am 06.06.2016

Wir sind begeistert aus unserem Südengland-Urlaub - ein Tag in Canterbury, ein Tag in London und acht Tage an der landschaftlich sehr schönen Jurassic Coast (nahe Swanage) - zurückgekehrt. Das Wetter war top, trocken und nicht zu warm. Wir haben die Zeit an der Jurassic Coast für Wanderungen entlang der Küste und in der Heide sowie für den Besuch von Orten wie Salisbury, Corfe Castle, Portland Bill, Lulworth Cove oder Durdle Door genutzt.

An der Jurassic Coast sind wir im B&B Jill - Swanage untergekommen - ein nettes altes Landhaus mit einer noch netteren Gastdame und Katze. Die Gastdame servierte auf Wunsch ein englisches Frühstück und bot besonders bei der Obstauswahl zu Müsli und Joghurt abwechslungsreiche Kost an. Sie erkundigte sich jeden Morgen nach unseren Plänen für den Tag und hatte stets jede Menge (Insider-)tipps und einige Informationen in Form von Flyern und Karten parat. Wer an die Jurassic Coast reist und den Aufenthalt in B&Bs mag, sollte Jill - Swanage nicht verpassen. Bei der Anreise nach Swanage haben wir die kurze (5-10minütige) Fährverbindung von Sandbanks nach Studland genutzt - ebenfalls zu empfehlen, denn man spart Fahrzeit. Die Fähre fährt tagsüber ständig, man zahlt pro Pkw etwas mehr als 4 GBP.

An den ersten zwei Tagen waren wir im B&B Samantha - Canterbury. Die Gastdame war ebenfalls sehr nett, das Badezimmer modern eingerichtet, beim Frühstück konnte man aus mehreren Hauptmenüs auswählen. Auch hier bekamen wir viele Tipps für unsere Tagesausflüge nach Canterbury und London. Die Gastdame lotste uns sogar telefonisch zu ihrem Cottage, als wir dieses nicht auf Anhieb fanden, obwohl sie eigentlich gar keine Zeit mehr hatte und zu einem Termin musste.

Alles in allem war dies ein rundum gelungener Urlaub! Vielen Dank an Frau Weichselberger und das gesamte Team von London Bed & Breakfast für die unkomplizierte und reibungslose Vermittlung der B&Bs und der Fähre, die schnelle Beantwortung meiner Anfragen und e-Mails sowie für die persönliche Begleitung bei der Reiseplanung. Absolut empfehlenswert! Bei Bedarf werden wir London Bed & Breakfast sicherlich wieder nutzen.

Familie P. am 06.06.2016

Liebes Bed & Breakfast Team,
jetzt ist unser Urlaub schon wieder einige Tage her. Ich möchte mich für alles bedanken, es hat wunderbar geklappt, wir haben viele Ihrer Tipps umsetzen können und haben wirklich ganz tolle Erlebnisse gehabt.
Die B&Bs waren alle allerliebst, unsere drei Favoriten waren ELLEN in Bath(Bradford on Avon - 15 Pferde, zwei bezaubernde Jack Russels und eine ganz liebenswerte natürliche Gastgeberin), TESSA in Bude (Crackington Haven - sie hat uns ganz lieb bekocht zu unserem Hochzeitstag, quirlige liebenswerte Person und tolle Zimmer und das Frühstück so lecker) und SALLY (Salisbury Wilton - das Häuschen unschlagbar, sie gab uns dann den Kirchenschlüssel und wir konnten dort spazierengehen und sie ist einfach eine tolle offene Frau) - ANNA in Hatherleigh war ein tolles Haus in einer ganz typischen engl. Ortschaft, SUSANNAH in Falmouth hatte eine tolle Aussicht und die Nähe zum Strand war super und wir mögen es durchaus, auch mal etwas mehr Leute um uns zu haben, leider war die Hausherrin im Krankenhaus, das tat uns sehr leid aber inzwischen ist sie wohl wieder fit. SAMANTHA bei Canterbury war auch sehr hübsch, leckeres Frühstück - wobei wir aber im Vergleich sagen müssen dass es ggü. den anderen Häusern eigentlich zu teuer ist. fast 100€ im Vergleich zu Falmouth oder 50€ zu Salisbury pro Tag.
Besonders beeindruckend fanden wir Tintagel die Burgruine, die Kynance Cove bei Lizard Point und Wilton House in Wilton - Nähe Salisbury, was für ein tolles Anwesen und eine interessante Geschichte um den 18th Earl of Pembroke.
Wir sind in Summe 4200km gefahren, der Eurotunnel war eine super Sache und mit dem Audi (A6) hatten wir keinerlei Probleme und kamen überall hin. Was sicher ein riesiger Vorteil war, war die Zeit - wir hatten fast keine Touristen und mussten nie irgendwo anstehen oder hatten Parkprobleme.
Wir haben diese Reise sehr genossen und dank Ihrer ganzen Tipps war es rundherum ein gelungender Urlaub.

Familie W. am 09.09.2015

Sehr geehrte Frau Weichselberger!
Ich hab mir extra Zeit gelassen mit meiner Antwort, aber immer noch weiß ich nicht wo ich anfagen soll zu schwärmen.
Danke vielmals für die kleinen Juwelen als Unterkünfte, beim ersten dachten wir noch es wäre ein Glückstreffer. Wir stellten bald fest, dass unsere B&Bs autentischer und gemütlicher nicht hätten sein können und bestimmt zu den besten Unterkünften gehören, in denen wir jemals - und wir sind wirklich viel unterwegs - genächtigt haben. Dazu kommt je nach Gastgeber, die jeweilige Persönlichkeit. Einmal war es die Omi, die man sich wünscht und die alle Frühstückswünsche von den Augen ablesen kann, dann wieder die Gastgeberin des B&B Samantha mit Ihrer absolut gewinnenden Art usw. Überall haben wir uns sehr sehr willkommen gefühlt und haben die Nähe zum Gastgeber geschätzt. Auch wenn die Abstände zwischen den Höfen sehr gering waren, erklärte sich bald die Logik dahinter. Überall ist die Umgebung anders und besonders. Zwei Wochen reichen bei weiten nicht um den Süden zu erfassen und wirklich alles zu sehen. Wir sind sehr angetan und haben eine der schönsten Reisen mit Ihrem Engagement und Ihrer Hilfe verbracht. Wir haben bald wieder vor nach England zu fahren und hoffen auf noch mehr Insidertipps und Unterkünfte aus Ihrem Schatzkästchen.
Wir legen ein paar Ulraubsinpressionen bei, damit Sie auch sehen können wie viel Spass wir hatten. Tausend Dank!
Ihnen und Ihrer Familie wünschen wird die allerschönsten Ferien in den Bergen und hoffen Sie können ausspannen und genießen.
Alles Liebe und viele Grüße
Familie W.

Anonym am 25.07.2015

B&B Samantha: Hervoragende Betreuung, vor allem die Unterstützung bei einer Reifenpanne bleibt uns unvergessen. Geburtstag meiner Frau mit selbstgebackenem Küchlein, kleinem Geschenk und Ständchen durch die 3 Töchter des Hauses war einzigartig! Dies sind liebevolle Gastgeber - unbedingt besuchen!

Diter am 02.06.2015

Einfach Klasse

Herr B. am 04.09.2014

Liebe Frau Weichselberger,
nachdem wir von einer wunderbaren Rundreise durch Südengland zurückgekommen sind, möchte ich es nicht versäumen mich bei Ihnen und Ihrem Team für die hervorragende Auswahl der Unterkünfte und Organisation unserer Urlaubsreise ganz herzlich zu bedanken.
Es war unser erster Aufenthalt in diesem Land und das erste Mal ein Urlaub ausschließlich in B&B-Unterkünften, die wir vollständig über Sie gebucht haben. Unsere Erwartungshaltung hinsichtlich der Lage und Qualität der Unterkünfte wurde an allen Orten mindestens voll erfüllt, in Einzelfällen sogar deutlich übertroffen. Ein paar Anmerkungen zu den Häusern und den dortigen Gegebenheiten und unserem Aufenthalt möchte ich aus meiner Sicht anfügen:
SALLY in London war ein sehr gelungener Start. Die Unterkunft ist in akzeptabler Entfernung (Bus und U-Bahn) zum Zentrum und die meisten Sehenswürdigkeiten dort erreicht man über die Northern Line sogar ohne umsteigen zu müssen. Unser Zimmer war auf dem neuesten technischen Stand und das Frühstück schlichtweg umwerfend. Die Ratschläge unserer Gastgeberin und ihrer beiden Söhne waren Volltreffer und alle sind ausgesprochen freundlich und hilfsbereit.
Bei ZOE in Bath haben wir uns auch sehr wohl gefühlt, waren aber froh das Familienzimmer 2 mit Gartenblick gewählt zu haben, da der Verkehr auf der Durchgangsstraße zur Frontseite hin sehr rege ist. Bath ist sehenswert, aber schon leicht angestaubt, während etwas weiter südlich die Kleinstadt Wells ein absoluter Hingucker ist und unbedingt genügend Zeit mitgebracht werden sollte, um sowohl die Kathedrale (empfehlenswert mit lokaler Führung wegen der vielen interessanten, aber z.T. geschickt versteckten Details), als auch den direkt angrenzenden Bishop’s Palace zu besichtigen. Im Garten des Bishop’s Palace ist an der Quelle ein traumhaft schöner Platz auf einer Parkbank mit Blick auf die Kathedrale und Spiegelung im Wasser. Eines der schönsten Fotomotive für Garten- und Architekturliebhaber weit und breit.
Ein echtes Luxusquartier hatten wir bei NICKY in Holsworthy. Unsere Gastgeber haben erst kürzlich mit erheblichem Aufwand das Anwesen grundlegend renoviert und ein gutes Händchen bei der Integration neuer Anbauten, wie dem großen Wintergarten und dem beheiztem Swimming Pool bewiesen. Die Technik ist auf allerneuestem Stand und wer (weit) abseits vom Trubel der Küste eine Oase der Ruhe sucht, wird sie bei diesen Gastgebern ganz sicher finden. Er ist begeisterter Surfer und kennt alle Spots an der Küste, die sich lohnen und seine Frau bereitet gern einen hervorragenden Cornish cream tea für ihre Gäste zu.
Von dem Balkon unseres Zimmers im BAY HOTEL bei Penzance hatten wir den schönsten Blick über die Bucht und auf St. Micheals Mount, den man sich am frühen Morgen bei Sonnenaufgang vorstellen kann. Der Service ist sehr aufmerksam und das Abendessen im Hotel ausgezeichnet. Ein Teil der Einrichtung ist aber in die Jahre gekommen und das Hotel liegt im Preisniveau schon hart an der Grenze des gerade noch vertretbaren, insbesondere für die Zimmer, die keinen Meeresblick haben. Den Ort Penzance sollte man weiträumig meiden und sich lieber nach Osten hin zur Halbinsel Lizard mit den traumhaft schönen Wanderwegen zwischen Mullion Cove und Lizard Points orientieren.
Nachdem wir die abenteuerliche Anfahrt auf der engen Straße (einspurig) hinunter an die Küste zum SEA VIEW HOTEL bei Polperro glücklich und ohne Schaden am Fahrzeug hinter uns gebracht hatten, waren wir von dem atemberaubenden Ausblick auf die Bucht und dem Komfort der gesamten Hotelanlage überwältigt. Wer offen ist für die muntere Kombination vielfältiger Einrichtungsstile, von gediegen britisch bis hin zu buntem Art Deco und auch ein wenig Kitsch, der wird sich dort extrem wohl fühlen und das hervorragende Essen genießen. Ruhigere Orte zum Lesen als in der subtropischen und weitläufigen Gartenanlage dieses Hotels wird man in der allerersten Reihe an der Küste Cornwalls nur schwerlich finden. Der Spaziergang vom Hotel nach Polperro ist sehr empfehlenswert, mit mehreren malerischen Aussichtspunkten, wenngleich man zu Beginn gute Kondition für den ersten Anstieg mitbringen sollte.
Ein echter Geheimtipp in der Region von Salisbury ist SALLYs B&B in Stonehenge. Wobei wir Stonehenge ignoriert und stattdessen von Sally’s Farm aus Stourhead Garden besucht haben, was ein echter Genuss für jeden Gartenliebhaber ist. Außerdem lohnt sich auf alle Fälle die ausführliche Führung durch die Kathedrale von Salisbury, auch für die, die Ken Follets Roman „Die Säulen der Erde“ schon gelesen haben, der von deren Bau handelt. Unsere Gastgeberin dort ist charmant, selbstbewusst und zaubert ein hervorragendes Frühstück nach Wunsch und individueller Bestellung. Die Dimensionen der Farm sind sehr beachtlich und das im Eigentum des Earl of Pembroke befindliche Anwesen ist behaglich; die für die Gäste zugänglichen Räume und Gästezimmer sind großzügig und sehr geschmackvoll eingerichtet.
Ein wunderbarer Abschluss war unser Aufenthalt bei SAMANTHA in der Nähe von Canterbury. Erst vor Ort wurde uns bewusst, dass wir eine vegetarische und konsequent ökologisch geführte Behausung ausgesucht haben. Unsere Gastgeberin ist ausgesprochen liebenswürdig und erfüllt ihren Gästen fast jeden Wunsch (außer ham und bacon zum Frühstück). Sie zaubert ebenfalls ein sehr gesundes Frühstück mit Eiern aus der eigenen Hühnerzucht und täglich ganz frisch auf dem lokalen Markt gekauftem Obst sowie weiteren leckeren Zutaten. Es ist eine wahre Freude sich mit ihr in dem sonnigen Wintergarten über Musik, Fotographie und viele andere Themen zu unterhalten, von denen sie eine ganze Menge versteht. Liebhaber klassischer Musik kommen bei Flügel und weiteren Musikinstrumenten im Haus voll auf ihre Kosten.
Nochmals ganz herzlichen Dank für diese wunderbare Auswahl an B&B-Unterkünften, nicht nur in England, sondern auch vier Wochen zuvor in Paris. Es war ein echtes Vergnügen und ganz bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir Ihre Dienste in Anspruch genommen haben.

Birka am 31.07.2014

Unsere Gastgeberin Samantha und ihre Familie waren ausgesprochen freundlich. Samantha hat viele Tipps für schöne Ausflüge in die nährere Umgebung. Sie kümmert sich rührend darum, dass man wirklich schöne und erlebnisreiche Tage in der Umgebung von Canterbury verleben kann.

Markus am 30.06.2014

Wir sind rundum zufrieden mit dem B&B Samantha und würden jederzeit wiederkommen.
Vielen vielen Dank für Eure Gastfreundlichkeit, das tolle Essen, das gemütliche Zimmer und Eure viele Hilfe! Danke für alles!

Ute und Norbert am 22.06.2014

Wir sind vor 1 Woche von einem wunderschönen Südenglandurlaub zurückgekehrt. Unsere Stationen waren:
Samantha-Canterbury
Caroline-Lynton, Exmoor
Nicky-Holsworthy, bei Bude
Katie-St. Ives
Sea View Hotel, zwischen Polperro und Looe
Annette-Torquay
Ellen, bei Bath

Angefangen von der Reisevermittlung durch Ihre Agentur, über den reibungslosen Verlauf,die vielfältigen Eindrücke und beeindruckenden Landschaften war diese Reise eine rundum gelungen.
Alle Unterkünfte waren hervorragend, jede für sich anders, und alle Gastgeber ausgesprochen nett. Mal bleibt einem eher die freundlich
unverwechselbare Art, very british, eines Hauses in Erinnerung, mal die wunderbare Lage oder Ausstattung.
Bis hin zu dieser unverwechselbaren, zuvorkommenden und höflichen Mentalität der Briten, die wir zwar zuvor schon in Schottland kennengelernt haben, die uns aber immer wieder beeindruckt.
Ein Land, in das wir gerne wieder zurückkehren werden, von dem wir mehr sehen möchten und von dem wir vielleicht manchens lernen können.
Liebes london Bed & Breakfast Team, zunächst herzlichen Dank hierfür!

Helmut am 13.06.2014

Im B&B Sabrina bei Canterbury hat es uns von den drei gebuchten Unterkünften während der England-Rundreise am besten gefallen. Zimmer und Frühstück waren tadellos, Samantha und ihre Family waren sehr freundlich und hilfsbereit, es gab viele hilfreiche Tipps und Ratschläge für unsere Tagestouren in Kent. Dieses B&B-House würden wir jederzeit wieder buchen.

Gabi am 30.08.2013

Samantha bei Canterbury ist wirklich eine sehr gute, nette und hilfsbereite Gastgeberin mit der ich mich auch gerne unterhalten habe. Auch ihr Mann und ihre drei Kinder sind sehr nett. Habe mich dort sofort wohl gefühlt.

Wolfgang am 18.08.2013

Das B&B Samantha bei Canterbury war ein absolut einzigartiger Start in unser B&B Abenteuer:
Eine sehr schöne Unterkunft in idyllischer Lage (sogar ein Fasan wurde auf dem Gelände gesichtet!), sehr geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit Liebe zum Detail, ausgezeichnetes Frühstück mit frischen heimischen Produkten, unglaublich sympatische Familie, die alle sehr engagiert und hilfsbereit sind, unbezahlbare Tipps von Samantha (Restaurants und Ausflugsziele), die alle durchweg "Gold" wert waren
Hier könnte man einen "award" vergeben!!

Familie M. am 29.07.2013

Sehr geehrte Frau Weichselberger,
vielen Dank für Ihre tollen Empfehlungen, wir waren begeistert von den B&B Jane, Anne, Rebecca, Laura, Louise, Samantha! Das Wetter
tat das Übrige ( 14 Tage Sonne ! ) Im übrigen sind Sie bei allen Vermietern sehr beliebt !

Carina und Dennis am 11.06.2013

Liebe Frau Weichselberger,
nun möchte ich mich endlich bei Ihnen melden und für die wirklich tollen Unterkünfte bedanken: Alexandra, Annette, Rachel, Elizabeth, Sandra und Samantha. Keine Unterkunft glich der anderen und hatte was besonderes (genau wie die Gastgeber), aber sie waren sehr gut!! Wir haben uns sehr wohl gefühlt und einen tollen Urlaub verbracht.
Vielen lieben Dank an Sie und Ihr Team!
Wir werden irgendwann noch mal nach England reisen und auf jeden Fall über Sie buchen!

Swen und Peter am 10.09.2012

Liebe Frau Weichselberger,
liebe Frau Camus,
unsere Rundreise durch Südengland ist leider schon vorbei. Es war ein wundervoller Urlaub, der Dank Ihrer tollen B&Bs zu einem perfekten Urlaub wurde. Wir haben uns in allen Häusern (Samantha bei Canterbury, Annette in Torquay, Carla in Lizard und Sammy in Bath) wirklich sehr wohl gefühlt. Besonders hervorheben möchten wir aber Samantha. Eine sehr nette Familie, wunderschöne Zimmer und ein unglaublich leckeres Frühstück. Sollten wir wieder einen Urlaub in England planen, kommen wir gerne wieder auf Ihre Agentur zurück.
Nochmals vielen Dank und alles Gute!

Herr L. am 21.08.2012

Samantha nahe Canterburg: Sally, ihr Partner und Ihre drei Kinder sind eine sehr nette und freundliche Familie. Von der Gastgeberin haben wir sehr viele, sehr gute Tipps für Unternehmungen bekommen, die uns geholfen haben, einen sehr schönen Urlaub zu gestalten.

Seiten    << zurück | Seite: 1 | vor >>

Google +