Gästebuch

Gästebuch

Sie sehen alle relevanten Gästebucheinträge zu Hotel Mary - Scilly Inseln

Alle Gästebucheinträge ansehen

Ins Gästebuch eintragen

Merle am 23.05.2017

Liebe Frau Weichselberger,
großen Dank für die tolle Organisation. Es war ein Traum. Alles hatte super geklappt.

Familie D. am 05.07.2015

Hallo Frau Weichselberger,
zurück aus Devon und Cornwall. Gesund , ohne Unfall und ohne Panne. Wetter war genial, nicht zu warm und nur 2x Regen am vormittag. Für 16 Tage UK nicht schlecht.
Vorneweg das Fazit: Es war wirklich eine Traumreise. Die Zusammenstellung war perfekt, dazu später mehr. Die B&Bs und Hotels waren in ihrer Art alle einmalig. Sei es durch Lage, Komfort, Herzlichkeit und Küche. Generell würden wir beim nächsten Mal zugunsten von drei Tage Übernachtungen weniger zwei Übernachtungen an einem Ort planen. Es ist besser an einem Ort mehr Zeit zu haben. Ablaufvorschläge, Vorbereitung durch London B&B waren hervorragend. Bei den Familien und Hotels geniessen Sie einen guten Ruf. Alle gebuchten Zimmer wurden auch zur Verfügung gestellt, das gilt insbesondere für die Bettenbreite!!
Im Einzelnen:
Reisezeit , ausserhalb brit. und dt. Schulferien, perfekt. Wegen der Gärten schon ein wenig spät.
Die B&Bs: Alle ein bisschen ausserhalb, aber deswegen auch so perfekt. Violetta bei Tavistock absoluter Champion. Lage, Ausstattung (englischer geht es kaum), Familie, Frühstück: besser geht es nicht. Diana bei Salitsbury auch perfekt. Super auch bei Katie (St. Ives). Jane in Rye: für eine Übernachtung ok, aber für längere Zeit wg. der räumlichen Beengtheit nicht gerade perfekt ( wir wussten ja aber davon vorher).
In allen vier B&Bs herzliche Aufnahme, jederzeit Ratschlag.
Die Hotels: Champion hier (auch bei den Kosten) The Bude Hotel. Zimmer super, super Bett, alles großzügig, würden wir jederzeit wiedermachen. Lage ;besser geht es nicht, Küche: mit Mevagissey die schwächste, dh. es war nicht schlecht aber im Vergleich zu den anderen spürber schlechter. In Bude kann man eigentlich nur im Strandrestaurant Life on the beach essen gehen. Eine kulinarische Sensation.
Hotel Mary auf Scilly war als Hotel das schwächste. Die Suite sollten Sie nicht mehr anbieten (Lage, sehr muffiger Geruch). Andere Zimmer kennen wir nicht. Dagegen war die Küche an drei Abenden so gut wie Life on the beach. Perfektes Ambiente im Restaurant und überraschende Küche. Abgesehen vom Zimmer war Scilly der Höhepunkt der Reise. Man will gar nicht wieder weg.
Im Bay Hotel (Lizzard Halbinsel) musste erst die Betreiberin etwas auftauen, dann lief es auch gut und freundlich." London B&B? They checked me!!??" Küche ok, Lage und Blick Cornwallmäßig.
Das Hotel in Mevagissey war wie in Bude für uns ganz super. Grosses neues Appartment mit eigenem Balkon "We made an upgrade" . Dazu ein Garten mit Blick: Der Höhepunkt.
Sie sehen also eigentlich total perkekt. Es gibt nichts zu kritisieren.
Zu den Aktivitäten brauche ich Ihnen nichts zu sagen: Wandern, Aussicht geniessen, Seele baumeln lassen sind wohl in Devon, das uns mit Dartmoor und seiner noch etwas lieblicheren Landschaft besonders gut gefällt, und Cornwall zu Hause.
Nochmals vielen herzlichen Dank für die Vorbereitung und Danke für die Mitgestaltung eines wunderschönen Urlaubs
Ihre Familie D. aus Berlin

Familie R. am 29.05.2015

Wunderbares Hotel mit super nettem Personal, die uns sogar für den zweiten Abend einen Lobster organisiert haben. Leckerem Essen, tolles Frühstück, supi Betten, ruhige Lage...rundum gelungene 2 Tage Aufenthalt.

Oxana und Daniel am 24.07.2014

Alle Unterkünfte (B&B Susan bei Bath, Helena im Dartmoor, Anne bei St. Austell, Hotel Mary auf den Scilly Inseln) hatten ihren eigenen Reiz. Bei Helena war der Garten fantastisch, bei Anne ebenfalls, aber auch das Haus und die Freundlichkeit suchen ihresgleichen. Bei Helena und Anne wären wir gerne länger geblieben.

Herr K. am 05.09.2013

Die Islands of Scilly sind ein wunderschöner Ort zum Ferien machen. Wir hatten ganz tolle Erlebnisse, viel Natur, viel schönstes Wetter, zu viele Cream Teas. Das Hotel Mary ist ein nettes Hotel mit viel altem, englischem Charme. Da könnte man es gut noch viel länger aushalten.
Nochmal vielen Dank und alles Gute,

Google +