EiffelturmSpring6

Sylvie und François B&B 331+332

Sylvie331 treppe2

Sylvie und François sind in den Sechzigern und gebürtige Pariser. Beide lieben ihre Stadt, in der sie sich sehr gut auskennen und sie geben Ihnen gerne Tipps für Ihre Ausflüge, Museumsbesuche, Theaterabende, Spaziergänge,...
Beide Gastgeber sind schon viel gereist: Sylvie hat als Jugendliche in Brasilien und Uruguay gelebt und François hat außer in Frankreich auch in England und den USA studiert. Zusammen sind sie schon nach Mexiko, Peru, Kuba, Marokko, Tunesien und fast ganz Asien (Indien, Nepal, Sri Lanka, Thailand, Kambodscha, Laos, Vietnam, Birma, Korea und China) gereist.
Sylvie ist von Beruf Fotografin und auf Asien spezialisiert. François ist Musikwissenschaftler und produziert CDs traditioneller asiatischer Musik. Die beiden haben sich bei einem Radiosender kennen gelernt und leben schon seit Mai 1968 zusammen. Danach hat Sylvie im PR-Bereich verschiedener Firmen gearbeitet und Kochbücher veröffentlicht. François war Moderator verschiedener Radio- und TV-Sendungen, hat Bücher über die Gegenkultur des Rock geschrieben und in den 1970er Jahren bei Filmen Regie geführt.
Sylvie und François tauschen sich gerne mit anderen Menschen aus, und seit die beiden Kinder Anfang 2009 das familiäre Heim verlassen haben, haben sie ein Bed & Breakfast in ihrer Wohnung eröffnet. Beide sprechen Englisch, Sylvie versteht außerdem Spanisch und François etwas Russisch.
Ihre Gastgeber haben viele Hobbies, die sich um die Bereiche Musik, Kino, Literatur, Fotografie, Kochen und Fernreisen drehen. Außerdem sammeln die beiden Bücher und Langspielplatten.

Die Wohnung Ihrer Gastgeber. Architektonisch ist dieses Viertel mit seinen Gebäuden aus der Hausmann-Epoche des 19. Jh. und der Jugendstilzeit sehr reizvoll. Das Gebäude, in dem Ihre Gastgeber leben, ist denkmalgeschützt und die Metallgrundstruktur wurde 1889 von Gustave Eiffel zeitgleich mit dem Eiffelturm aus dem selben Material gebaut.
Im Gebäude gibt es Künstlerateliers sowie zwei- oder dreistöckige Maisonettewohnungen, und von Anfang an haben hier bekannte und unbekannte Künstler gelebt (wie z.B. Joseph-Porphyre Pinchon, der die in Frankreich bekannte und beliebte bretonische Comicfigur Bécassine erfunden hat).
Ihre Gastgeber leben hier seit mehr als 30 Jahren und haben nach und nach mehrere Ateliers zu ihrer heutigen 200 m² großen, zweistöckigen Loft-Wohnung "zusammen gefügt". Im Erdgeschoss der Wohnung (2. Stock des Gebäudes, ohne Aufzug) befinden sich das Wohnzimmer mit seiner 6 m hohen Decke, die Küche und die Privaträume Ihrer Gastgeber. Im oberen Stockwerk sind die Bed & Breakfast-Zimmer untergebracht. Diese erreichen Sie entweder über eine Wendeltreppe innerhalb der Wohnung oder über das Treppenhaus des Gebäudes. Die Einrichtung der Wohnung ist im 60er/70er Jahre Stil gehalten und die Farben lila, orange und braun überwiegen in der Farbgebung. Die Deko sind Mitbringsel von den Reisen Ihrer Gastgeber nach Asien.
Das Wohnzimmer ist der zentrale Bereich der Wohnung. Es hat eine 6 m hohe Decke und wird durch eine große, 5 m lange Fensterfront erhellt. Es ist eingerichtet mit zwei gemütlichen Ecksofas, einer Kommode Stil Louis-Philippe, einem großen Spiegel, einem Bücherschrank, in dem die beiden ihre Schallplattenkollektion mit mehreren tausend LPs aufbewahren, auf die sie sehr stolz sind. Wenn Sie möchten, erzählt François Ihnen auch gerne von seinen Begegnungen mit Rockstars wie Elvis Presley, den Beatles, Rolling Stones, Bob Dylan,... Und überall sehen Sie Souvenirs der vielen Reisen Ihrer Gastgeber.

 
Zimmer & Bäder

  • Suite Nr. 331 / 332: Diese ist im oberen Stock der Wohnung, die gleichzeitig der 3. Stock des Gebäudes (ohne Aufzug) ist. Über das Treppenhaus des Gebäudes haben Sie auch direkt Zugang zu Ihrer Suite mit einem eigenen Schlüssel. Zum Frühstück können Sie morgens über die Wendeltreppe ins Wohnzimmer hinunter gehen.
  • Die Suite besteht aus zwei Zimmern, die durch ein Bad getrennt sind. Sie werden hier immer die einzigen Gäste sein, denn die Zimmer werden immer an dieselbe Familie / Gruppe Reisender vermietet.
  • Zimmer Nr. 331 (13 m²). Sie haben zu diesem Zimmer Zugang über einen Flur vom Eingangsbereich aus. Es ist sehr ruhig, da das Fenster auf einen ruhigen Innenhof geht.
  • Ausstattung: Zwei Einzelbetten (je 80x200 cm – mit antiallergischen Matratzen - können zusammen oder getrennt gestellt werden), TV, Bücherschrank mit CDs, Videos, franz. und engl. Büchern, Deckenlampe, Wandleuchte und Nachttischlampe im Art Deco Stil. Die Wände sind pfirsichfarben und die Vorhänge blau gehalten, wodurch das Zimmer eine angenehme ruhige Atmosphäre ausstrahlt.
  • Zimmer Nr. 332 (14 m²). Zugang zu diesem Zimmer nur über das andere Zimmer und das gemeinsame Bad.
  • Ausstattung: Breites Einzelbett 120x190 cm - ideal für ein oder zwei Kinder (ab 6 J.) oder einen Erwachsenen. Auf Wunsch kann noch ein weiteres Zustellklappbett für ein drittes Kind oder einen vierten Erwachsenen zur Verfügung gestellt werden.
  • Der Einrichtungsstil dieses Zimmers vereint moderne und antike Möbel: Graues Sideboard mit Schubladen auf das TV, Stereoanlage, Radio und CD-Player (CDs vorhanden), zwei Stühle Stil Louis XV (mit wertvollen Stoffen bezogen), weitere kleine Anrichte mit Spiegel darüber im Stil Louis XV. Über dem Bett ist ein Regal mit Büchern und Reiseführern auf englisch und französisch sowie Videokassetten in englisch und französisch. Der Fußboden ist mit einem antiallergischen Teppich und einer Perser-Teppichbrücke ausgelegt.
  • Bad und Toilette.  Das Bad ist zwischen den beiden Schlafzimmern. An beiden Enden ist ein Waschbecken und in der Mitte die etwas erhöhte Dusche (Einstieg wie bei einer Badewanne). Handtücher, Toilettenartikel und Fön vorhanden. Die Toilette ist separat untergebracht und man hat dazu Zugang über Zimmer Nr. 331.

 
Bitte beachten Sie: Diese beiden Zimmer werden nur an dieselbe Familie vermietet, denn der Zugang zu Zimmer Nr. 332 erfolgt über Zimmer Nr. 331 und das Bad. Außerdem ist das WC separat vom Bad neben Zimmer Nr. 331 und die Gäste von Zimmer Nr. 332 müssen durch das Doppelzimmer zur Toilette gehen.

 
Das Frühstück

  • Das Frühstück wird morgens für Sie auf Self-Service-Basis in der im 1970er Jahre Stil eingerichteten Küche für Sie bereit gestellt. Die Wände der Küche sind hellgrau und weiß, die Küchenschränke sind in vanille und grau gehalten. Der Esstisch ist in die Arbeitsplatte integriert und bietet Platz für  5 – 6 Personen. Die Sitze der grauen, höhenverstellbaren Dreh-Metallstühle erinnern an Traktorsitze.
  • Das Frühstück besteht aus Tee, Kaffee, Milch oder Schokoladengetränk, Saft, frischem Baguette und Croissants, Butter, Konfitüre, Joghurt, Zerealien,...
  • Wenn Sie, wie Ihre Gastgeber, gerne spät aufstehen, kann Ihnen das Frühstück nach vorheriger Absprache nach 11 Uhr im Esszimmer serviert werden. Das Esszimmer ist im Jugendstil eingerichtet und an der Decke hängt eine Lampe aus dem Jahre 1900. Esstisch und Anrichte wurden von einem Designer der 1980er Jahre entworfen. Und wie auch andere Räume dieses Bed & Breakfast ist auch auch das Esszimmer mit Reisesouvenirs dekoriert.

 
Zusätzliche Informationen

  • Ihre Ankunft in der Unterkunft und die Gepäckabgabe sind den ganzen Tag über möglich, vorausgesetzt, Sie geben eine genaue Uhrzeit an und sind pünktlich.
  • Keine Haustiere. Es kann sein, dass sie ab und zu auf die Katze ihrer Tochter aufpassen, diese hat aber keinen Zugang zu den Gastzimmern.
  • Nichtraucher
  • Kinder ab 6 Jahren willkommen
  • Die Betten sind mit anti-allergischen Materialien gemacht und auch die Teppiche sind aus synthetischem, anti-allergischem Material.
  • In beiden Zimmern TV mit Satellitenprogrammen.
  • Sie dürfen nach Rücksprache gerne kostenlos das Telefon Ihrer Gastgeber nutzen, denn diese haben eine internationale Flatrate.
  • Kostenloser Wireless Lan Internetzugang
  • Es stehen Ihnen Magazine und Infomaterial über Paris und Umgebung auf französisch oder englisch zur Verfügung.

 
Wenn eine Privatunterkunft in Paris in einem dermaßen architektonisch interessanten Haus liegt, die Gastgeber so vielgereist sind und so viel zu erzählen haben, dann muss man eigentlich gar nicht mehr vor die Tür! Familienfreundlich, für Reisegruppen geeignete Privatzimmer vom Feinsten!

Bilder

(Klick zur Vergrößerung) 

Treppe zu B&B-Zimmern Treppe zu B&B-Zimmern
Gästezimmer 331 Gästezimmer 331
Eigenes Bad Eigenes Bad
Gästezimmer 332 Gästezimmer 332
Gästezimmer 332 Gästezimmer 332
Gästezimmer 332 Gästezimmer 332
Weitere Impressionen Weitere Impressionen
Eigenes Bad Eigenes Bad
Eigenes Bad Eigenes Bad
Eigenes Bad Eigenes Bad
Sep. eigenes WC Sep. eigenes WC
Frühstück in Küche Frühstück in Küche
Frühstück in Küche Frühstück in Küche
Frühstück in Küche Frühstück in Küche
Frühstück Esszimmer Frühstück Esszimmer
Treppe zu B&B-Zimmern Treppe zu B&B-Zimmern
Weitere Impressionen Weitere Impressionen
B&B Sylvie & Françoise B&B Sylvie & Françoise
Eingang Eingang

Zimmerpreise

Preis pro Übernachtung inkl. Frühstück

Zimmertyp ab 3 Nächten
Doppelzimmer Nr. 331, Bad ensuite - 2 Gäste € 151,-
Doppelzimmer Nr. 331, Bad ensuite - 1 Gast € 151,-
Einzelzimmer Nr. 332, Bad geteilt - 1 Gast € 60,50
Einzelzimmer Nr. 332 + Zustellbett, Bad geteilt - 2 Gäste € 89,-
Einzelzimmer Nr. 332 (2 Ki. im breiteren Einzelbett) + Zustellbett, get. Bad - 3 Gäste € 102,48

 
AKTUELLES SPECIAL:  

  • Ab 5 Nächten in einem unserer Paris Bed & Breakfast oder den Ferienwohnungen in Paris: Wir schenken Ihnen einen MICHAEL MÜLLER PARIS Reiseführer 
  • Ab 7 Nächten in einem unserer Paris Bed & Breakfast oder den Ferienwohnungen in Paris: Wir schenken Ihnen einen 15 Euro Amazon Gutschein

Einzelzimmer Nr. 332 kann nur zusammen mit Doppelzimmer Nr. 331 von der selben Familie / Reisegruppe gebucht werden.


Lage

Stadtteil/Region:17. Arrondissement

Batignolles / Monceau
Von Ihrer Privatunterkunft im 17. Arrondissement aus erreichen Sie schnell mit der Metro die Champs-Elysées, Montmartre, die großen Kaufhäuser von Paris. Somit ist es ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung von Paris.

17. Arrondissement
Metro: Porte de Champerret (Linie 3) - 6 Min Fußweg
          Porte Maillot (Linie 1) - 6 Min Fußweg
RER : Porte Maillot (Linie C) - 8 Min Fußweg
          Charles de Gaulle / Etoile (Linie A) - 8 Min Fußweg

  • Arc de Triomphe – 7 Min mit direkter Metro, 15 Min Fußweg
  • Champs-Elysées / Louvre – 10 Min mit direkter Metro 
  • Oper / Galéries Lafayette – 15 Min mit direkter Metro
  • Bois de Boulogne – 20 Min Fußweg
  • Place de la Concorde – 10 Min mit Metro
  • Marais / Bastille – 20 Min mit direkter Metro 
  • Eiffelturm – 40 Min Fußweg
  • Parc Monceau – 15 Min Fußweg

Das Wohnviertel
Diese liegt im 17. Arrondissement zwischen der Monceau Ebene und dem Ternes-Viertel. Von hier aus ist es auch nicht weit bis zur Porte Maillot, dem Arc de Triomphe, la Défense. Und auch das obere Ende der Champs-Elysées erreichen Sie von hier aus in weniger als 20 Gehminuten. Von dort aus können Sie entweder die Champs-Elysées Richtung Louvre entlang bummeln oder zum Trocadéro gehen und die Seine und den Eiffelturm bewundern.

Karte


Von Martin & Bea am 24.07.2014

Wir können diese Unterkunft in jeder Hinsicht empfehlen. Wir hatten praktisch ein eigenes Apartment mit viel Platz. Vor allem die persönlichen Paris-Tipps beim Frühstück waren toll.

Von Andrea am 07.06.2013

Der Aufenthalt in Paris war grossartig und liess nichts zu wünschen übrig. Dazu beigetragen hat natürlich auch das B&B, Francois und Sylvie, bei denen wir uns sehr wohl gefühlt haben. Wir hatten den oberen Stock ganz für uns alleine. Der Vorteil war, dass unsere Privatsphäre nicht angetastet wurde; der kleine Nachteil war, dass wir die Wohnung abends so vorgefunden haben, wie wir sie am Morgen jeweils verliessen (keine frischen Tücher im Bad und ungemachte Betten). Dies war am ersten Abend zwar etwas überraschend, doch störte uns dies nicht wirklich. Der Empfang war sehr herzlich und offen. Da uns Francois täglich pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk um 09:00 Uhr das Frühstück bereit stellte, sahen wir Sylvie einzig bei der Ankunft und heute wieder bei der Abreise.
Francois ist sehr sympathisch, offen, witzig und zuverlässig. Seine Tipps für einen Tagesausflug, resp. für eine Route sind sehr gut und auch der Standort bei der Gastfamilie ist eigentlich ideal. Bereits am ersten Tag konnten wir uns den Triumph-Bogen, den Eiffel-Turm, das Seine-Ufer, die Champs-Elysse, den Place de la Concorde sowie das Triangle d'Or zu Gemühte führen und zwar alles per Fuss.
Zugegeben, es wurde dann etwas spät und wir waren müde, aber konnten uns für alles genügend Zeit nehmen. Über Sylvie
kann ich nicht viel sagen; sie scheint mir aber auch sehr herzlich (übergab bei der Abreise meinen Töchtern noch ein
herziges Armbändchen, das sie in China gekauft habe) und freundlich.
Wir bekamen von den Gastgebern den eigenen Schlüssel zur Wohnung im oberen Stockwerk und konnten damit ungestört ein und aus (gingen allerdings pro Tag nur einmal aus und abens wieder ein). Zur Adresse haben wir vom Flughafen CDG ein Taxi genommen (auf Anraten von Francois) statt dem Bus. Dies ging schneller (ca. 40 Minuten) und war günstiger (43 Euro).
Alles in einem kann ich diese Adresse nur weiterempfehlen.
Und auch Ihren super Service empfehle ich sehr gerne weiter. Ich denke gar nicht
daran für einen Trip nach London oder Rom, ein Hotel zu buchen oder ein anderes Unternehmen in Anspruch zu nehmen als
von Ihrem Angebot zu profitieren! Herzlichen Dank für alles, es waren - auch dank Ihnen - wunderbare und unvergessliche
Tage für die ganze Familie.

Von Petra am 15.10.2012

Vielen Dank, es war ein sehr schöner Aufenthalt im B&B Sylvie & François in Paris. François gab bereitwillig jeden Morgen Tipps zu Sehenswürdigkeiten und dem Weg dorthin - sehr nette Gastgeber. Gerne wieder...

Alle Gästebucheinträge von Sylvie und François B&B 331+332 ansehen

Google +