EiffelturmSpring6

Helene Y. B&B 364

bedroom

Ihre Gastgeberin Hélène ist in den Vierzigern. Geboren ist sie in der Normandie, hat dann viele Jahre im Gers, im Südwesten Frankreichs auf einem Bauernhof gelebt und kam dann durch ihr Kunstgeschichtsstudium nach Toulouse, London und schließlich Paris. Zuerst hat sie in Paris in einer Kunstgalerie, dann als Koordinatorin einer Antiquitätenmesse in Paris gearbeitet und ist heute Innendekorateurin.
Nachdem sie 15 Jahre im Quartier Saint Germain gelebt hat, ist sie in 2005 ins 9. Arrondissement umgezogen, in dem sie sich sehr wohl fühlt. Hélène liebt Paris, die verschiedenen Arrondissements, von denen jedes seinen eigenen Charme und eine eigene Atmosphäre hat.
Ihre Gastgeberin interessiert sich sehr für Architektur, die „kleinen Geschichten“ über die Geheimnisse dieser Stadt, Museen, die Oper und klassische Musik. Sie lebt auch ganz in der Nähe der Garnier Oper und besucht dort immer wieder Vorstellungen.
Seit 2009 empfängt sie Bed & Breakfast Gäste bei sich, und ihr gefällt dieser Kontakt mit anderen Kulturen sehr gut. Sie gibt ihren Gästen auch gerne Tipps für die Gestaltung Ihres Aufenthalts. Hélène spricht gut Englisch.

Hélènes Wohnung. Das Gebäude liegt auf einem Hügel, der zu Montmartre führt und stammt aus der Zeit König Louis Philippes und ist im Stil für das Ende des 18. Jahrhunderts typischen Stil gebaut. Die Fenster der Wohnung gehen auf einen kleinen gepflasterten und baumbestandenen Hof, wodurch diese Wohnung ruhig und sonnig ist.
Als Hélène diese Wohnung in 2006 gekauft hat, hat sie diese von Grund auf renoviert und sie mit einem Mix aus Antiquitäten und modernen Dekogegenständen eingerichtet.
Die Wohnung liegt im 4. Stock ohne Aufzug, aber Ihre Gastgeberin hilft Ihnen selbstverständlich beim Tragen des Gepäcks.
Hélènes Wohnung ist eine Maisonettewohnung und erstreckt sich über zwei Etagen. Hélènes Schlafzimmer ist im oberen Stockwerk.
Vom Eingangsbereich aus gelangen Sie in die Küche, Bad, Wohn-/Esszimmer und die Treppe, die zu Hélènes Zimmer führt. Das Gästezimmer schließt sich direkt an das Wohn-/Esszimmer an.
Dadurch können die Gäste auf Wunsch auch das Wohnzimmer gegen einen Aufpreis dazu buchen und haben somit einen größeren, eigenen Bereich.

Zimmer & Bäder

  • Das B&B-Zimmer 364 (13 m²), hat eine Deckenhöhe von 3,10 m und ist vom Wohn-/Esszimmer durch eine doppelte Schiebetüre getrennt. Das Zimmer ist gemütlich und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.
  • Ausstattung: Queensizesofabett (160x200 cm), kl. Frisierkommode, Lampen, Spiegel und Hocker. Es gibt keinen Kleiderschrank. Zum Aufhängen der Kleider stehen Ihnen Kleiderbügel sowie eine moderne Aufhängevorrichtung zur Verfügung. Die Vorhänge sind im Stil Napoleon III. und bei der Auswahl der Bilder an den Wänden merkt man, dass Hélène in einer Kunstgalerie für antike Gemälde gearbeitet hat.
  • Die Bettwäsche ist aus 100 %  Baumwolle, es gibt keine Federkissen und die Bettvorleger werden regelmäßig mit anti-bakteriellen Mitteln gereinigt. Nach vorheriger Absprache werden Sie auch gerne vor Ihrem Besuch entfernt.
  • Das Wohnzimmer hat ebenfalls eine Deckenhöhe von 3,10 m und ist im Sommer mit blauen  Farbentönen und im Winter mit warmen Farbtönen dekoriert. Ein gemütlicher Raum mit einer erholsamen Atmosphäre… Es steht Ihnen während des Frühstücks, beim Durchqueren zu Ihrem Zimmer und auf Einladung von Hélène offen.
  • Hélène bittet ihre Gäste, wenn Sie zurück zur Wohnung kommen, die Schlüssel auf einer Anrichte im Eingangsbereich zu hinterlassen. Dadurch sieht Hélène, ob Sie da sind und kann dementsprechend auf Ihre Anwesenheit Rücksicht nehmen, wenn sie sich im Wohnzimmer aufhält.
  • Bad (4 m²) und Toilette werden mit der Gastgeberin geteilt. Es ist ausgestattet mit Badewanne mit Wanddusche, kleinem Waschbecken, WC, Toilettenartikeln, Handtüchern und Fön. Hélène entfernt vor Ihrer Anreise alle ihre persönlichen Dinge und wird Ihnen auch immer den Vortritt lassen. Das Bad ist zwar klein, aber fein und Hélène hat für die Umrandung der Badewanne Kieselsteine verwendet, die sie selbst am Strand von Deauville gesammelt hat.

 
Frühstück

  • Dieses wird Ihnen von Hélène im Esszimmer um 8.30 serviert. Wenn Sie möchten, kann es nach Absprache auch gerne etwas früher serviert werden, jedoch nicht nach 10 Uhr.  Es besteht aus Orangensaft, heißen Getränken (Tee oder Kaffee), Butter, zwei Sorten Konfitüre, einem Croissant pro Person und selbst gebackenem Brot. Wenn Sie gerne Baguette anstatt Brot frühstücken möchten, teilen Sie dies Hélène bitte vor Ihrer Anreise mit.
  • Nach vorheriger Absprache und gegen einen Aufpreis von 5 Euro pro Person und Nacht bietet Hélène Ihnen auch gerne ein kaltes Frühstück mit hart gekochten Eiern, zwei Sorten Käse und Schinken oder ein warmes Frühstück mit Omelette, Spiegelei und Schinken an.
  • Sollten Sie später frühstücken wollen, stellt Hélène das Frühstück für Sie im Esszimmer bereit.

 
Zusätzliche Informationen

  • Hélène ist berufstätig und von Montag bis Freitag von 8.30-19 Uhr außer Haus und Sie können erst ab 19 Uhr einchecken. Nach vorheriger Absprache direkt mit Hélène können Sie eventuell auch um 13 Uhr das Gepäck bei ihr abgeben.
  • Nichtraucher
  • Keine Haustiere
  • Auf Anfrage werden Ihnen gerne Bügeleisen und –brett zur Verfügung gestellt.
  • Kostenloser Wireless Lan Internetzugang
  • Bitte beachten Sie, dass in diesem B&B eine Anreise nach 22.30 Uhr leider nicht möglich ist.

 
Buchbare Zusatzleistungen

  • Käseprobe mit Käsen aus der Normandie (Hélènes Eltern haben früher in der Normandie Käse verkauft): 14 Euro pro Person für je eine Portion Camembert, Livarot, Pont-Lévêque zu denen ein Glas Wein und selbst gebackenes Brot serviert werden.
  • Für 20 Euro pro Person wird die Käseprobe um einen Salat und ein selbstgemachtes Dessert erweitert.
  • Wenn Sie einen besonderen Anlass in Paris feiern möchten, stellt Hélène gegen einen Aufpreis von 40 Euro gerne eine Flasche Champagner für Sie kalt.
  • Gegen einen Aufpreis von 20 Euro besorgt sie auch gerne einen Rosenstrauß für Sie.
  • Macarons aus der Konditorei Ladurée: Wenn Sie möchten, besorgt Hélène gerne Macarons von der bekannten Konditorei Ladurée für Sie, die Sie auf deren Webseite aussuchen können. Preis: 20 Euro zuzüglich Preis für die Macarons.
  • Geführte Besichtigung des Auktionshauses Drouot, 50 Euro für zwei Stunden.
  • Besuch auf dem Flohmarkt und Hilfe bei eventuellen Preisverhandlungen, 50 Euro für zwei Stunden.

 
In Helenes Privatzimmer mit Frühstück in Paris tauchen Sie in das französische Leben ein, sobald Sie über die Türschwelle getreten sind. Ihre sehr zuvorkommende Gastgeberin tut alles, damit Sie sich in ihrer stilvollen Unterkunft wohlfühlen.

Bilder

(Klick zur Vergrößerung) 

Doppelzimmer 364 Doppelzimmer 364
Doppelzimmer 364 Doppelzimmer 364
Doppelzimmer 364 Doppelzimmer 364
Doppelzimmer 364 Doppelzimmer 364
Doppelzimmer 364 Doppelzimmer 364
Doppelzimmer 364 Doppelzimmer 364
Abendliche Gemütlichkeit Abendliche Gemütlichkeit
Blick ins Wohnzimmer Blick ins Wohnzimmer
Wohnzimmer Wohnzimmer
Leckeres Frühstück Leckeres Frühstück
Frühstücksraum Frühstücksraum
Frühstücksraum Frühstücksraum
Wohn-/ Esszimmer Wohn-/ Esszimmer
Frühstücksraum / DZ Frühstücksraum / DZ
Geteiles Bad 364 Geteiles Bad 364
Geteiles Bad 364 Geteiles Bad 364
Weitere Impressionen Weitere Impressionen
Weitere Impressionen Weitere Impressionen

Zimmerpreise

Preis pro Übernachtung inkl. Frühstück

Zimmertyp ab 2 Nächten
Doppelzimmer Nr. 364, geteiltes Bad - 2 Gäste € 107,50
Doppelzimmer Nr. 364, geteiltes Bad - 1 Gast € 107,50

 
AKTUELLES SPECIAL:  

  • Ab 5 Nächten in einem unserer Paris Bed & Breakfast oder den Ferienwohnungen in Paris: Wir schenken Ihnen einen MICHAEL MÜLLER PARIS Reiseführer 
  • Ab 7 Nächten in einem unserer Paris Bed & Breakfast oder den Ferienwohnungen in Paris: Wir schenken Ihnen einen 15 Euro Amazon Gutschein

 


Buchbare Zusatzleistungen

LeistungPreisBerechnung
Wohnzimmer zur Alleinnutzung zusätzlich buchbar€ 25,-pro Nacht
Käseprobe auf Anfrage
Kl. Extras wie Champagner, Pralinen, Blumen,... auf Anfrage

Lage

Stadtteil/Region:9. Arrondissement

Opéra
Das 9. Arrondissement ist vor allem durch die Garnier Oper und die großen Kaufhäuser wie Galéries Lafayette und Magasin du Printemps bekannt. Von Ihrer privaten Übernachtungsmöglichkeit aus finden Sie hier auch das Pariser Wachsfigurenkabinett Musée Grévin, den Konzertsaal Olympia, das Kabarett Folies Bergères, den Place Pigalle ...

9. Arrondissement
Metro: St. Georges (Linie 12) – 4 Min Fußweg 
            Blanche (Linie 2) – 3 Min Fußweg
Bus: Linie 74 (Richtung Marais) / Linie 68 (Richtung linkes Seineufer) – je 100 m entfernt
Die Straße ist in der Nähe der Rue Blanche

  • Musée de la Vie Romantique / Haus von Gustave Moreau – 3 Min Fußweg
  • Rue des Martyrs / Place Toudouze / Rue Lepic – 5 Min Fußweg
  • Große Kaufhäuser Printemps und Galéries Lafayette – 10 Min Fußweg
  • Garnier Oper – 10 Min Fußweg
  • Louvre – 20 Min Fußweg oder direkte Fahrt mit Bus Nr. 68
  • Montmartre – 10 Min Fußweg
  • Champs Elysées – 20 Min mit Metro oder direktem Bus
  • St Germain des Prés – 20 Min mit Metro oder direktem Bus
  • Place de la Bastille – 25 Min mit Metro
  • Versailles – 10 Min Fußweg bis Bahnhof St. Lazare, dann 30 Min Fahrt mit direktem Zug

Das Wohnviertel
In Paris wird das 9. Arrondissement auch "Neues Athen" genannt, denn die Architektur der Gebäude vom Ende des XVIII. Jahrhunderts haben sich an der klassischen griechischen Architektur inspiriert.
In diesem Viertel haben auch viele Künstler wie George Sand, Chopin, Degas und Renoir gelebt, wodurch Paris im XIX. Jahrhundert als Hauptstadt der Künste galt. Dieses Arrondissement ist auch nicht weit vom Moulin Rouge, dem Moulin de la Galette und dem Chat Noir entfernt, wo sich die feine Pariser Gesellschaft gerne traf.
Auch heute noch können Sie an einigen Häusern Schilder sehen, auf denen zu lesen ist, wer hier gelebt hat.
Das 9. Arrondissement ist ruhig und lebendig zugleich und liegt zentral zwischen Montmartre und der Oper, und Sie gelangen von hier aus zu Fuß schnell zu vielen Sehenswürdigkeiten:

  • In der Rue des Martyrs gibt es viele Konditoreien, Käsereien, Feinkostgeschäfte und auch nette Restaurants.
  • Auf dem Place Gustave Toudouze, der etwas versteckt liegt und eine Dorfatmosphäre hat, gibt es nette indische, italienische … Restaurants, vor allem im Sommer ein hübscher Ort zum Relaxen
  • In der Rue Lepic liegt das Café, das durch den Film „Die wunderbare Welt der Amélie Poulain“ bekannt wurde, sowie die Boutique des Moulin Rouge
  • Und auch in der Rue des Abesses finden Sie viele nette Cafés und Restaurants.
  • Hélène hat sich alle guten Restaurants in ihrer näheren Umgebung notiert und hilft Ihnen gerne bei der Auswahl eines Restaurants.

Karte


Von Anja F. am 07.06.2017

Hallo Frau Weichselberger,
wollte Ihnen nur kurz Feedback zu unserem Aufenthalt in Paris geben:
Es hat alles super geklappt! Mit den Beschreibungen, auch von Hélène haben wir die Adresse problemlos gefunden. Hélène war sehr nett und hat uns tolle Tipps gegeben. Alles sehr entspannt, wir haben uns wohlgefühlt.
Wer mitten in Paris eine ruhige Unterkunft sucht, ist bei Hélène richtig

Von Sven am 12.11.2016

Danke nochmal für Ihre Bemühungen hinsichtlich der kurzfristigen Organisation meiner Reise. Ich finde das Angebot über Ihre Homepage und die Möglichkeit Bed & Breakfest zu reisen sehr gut. Weiter so.
Die Lage der Unterkunft ist wirklich ausgezeichnet. Im Hinterhof und im 4. Stock ist es somit sehr hell und ruhig. Die Wohung ist sehr geschmackvoll gestaltet. Man ist in 5-10 min an einer der umliegenden 4 Metrostationen und sehr schnell an allen wichtigen Zielen und Sehenswürdigkeiten von Paris. Selbst die Bahnhöfe Gare du Nord und Saint Lazare (für einen Ausflug nach Versailles empfehlenswert) sind schnell erreichbar. Zu Fuß hat man vor der Tür die Möglichkeit eines der vielen kleinen vielfältigen Restaurants zu besuchen und kann dabei die bezaubernden Straßenzüge bewundern. An der nächsten Ecke befindet sich ein ausgezeichneter Pâtissier (Bäcker) mit feinsten Backwaren und Baguettes. Ebenfalls lässt es sich wunderbar Richtung Trinite und Oper und Lafayette zu Fuß bergab schlendern. Alles in allem ein tolles buntes vielfältiges Viertel in fast zentraler Lage. Einziges Manko in meinen Augen ist die sanitäre Situation in der Wohnung. Das Waschbecken ist von der geringen Größe und die Hellhörigkeit im Bad zur benachbarten Küche etwas gewöhnungsbedürftig. Helen ist eine liebe und freundliche Gastgeberin und stand immer mit Rat und Tat bei Fragen zu Ausflügen zur Seite. Die Verständigung ist durch ihre perfekten Englischkenntnisse sehr angenehm.

Von Claus u Rosemarie D. am 15.05.2015

Mein Mann und ich teilen Ihnen auf diesem Wege mit, dass wir höchst zufrieden waren.
Wir können Frau Helene Y. nur wärmstens empfehlen.

Von Anonym am 13.05.2015

Sehr freundliche Wirtin

Von Kirsten am 26.04.2014

Vielen Dank für die Vermittlung von Helenes Unterkunft in Paris. Wir haben uns durch die freundliche Begrüßung sofort wohlgefühlt und sie als sehr aufmerksame und rücksichtsvolle Gastgeberin empfunden. Das Frühstück mit selbst gebackenem Brot war sehr gut, die hellen Räume und die ruhige Lage haben uns sehr gefallen. Die Nähe sowohl zum Montmatre als auch zu der Oper und den großen Kaufhäusern ist super.

Alle Gästebucheinträge von Helene Y. B&B 364 ansehen

Google +