EiffelturmSpring6

Dominique und Erik B&B 342+343

Wohnbereich2

In diesem Bed & Breakfast werden Sie von Erik und Dominique empfangen, die in den Sechzigern sind. Erik ist in Toulouse geboren und von Beruf Innenarchitekt. Er kennt Paris sehr gut, bewegt sich hier meist mit dem Fahrrad fort und interessiert sich für Malerei, Kino, Theater und besucht gerne Ausstellungen. Dominique ist in Madagaskar auf die Welt gekommen und arbeitet im medizinischen Bereich. Sie interessiert sich für Fotografie, Tai Chi und gärtnert gerne. Sie besucht auch gerne Ausstellungen, geht ins Kino und Theater und gibt Ihnen gerne Tipps für kulturelle Ausflüge.
Bis 2008 haben Ihre Gastgeber ausländische Studenten (aus den USA, Italien, China, England) bei sich empfangen und möchten jetzt ihre Türe Bed & Breakfast Gästen öffnen. Dafür haben sie extra einiges renoviert.
Ihre Gastgeber sprechen beide Englisch, Erik auch etwas Spanisch.
Es kann sein, dass Sie von Lotfi, Dominiques und Eriks Freund und Nachbarn empfangen und/oder betreut werden. Dieser stammt aus Tunesien und spricht gut Englisch aber auch Deutsch und Japanisch (er hat einige Jahre in Japan gelebt).

Das Haus Ihrer Gastgeber. Das zweigeschossige Haus wurde gegen 1890-1900 zwischen seinem kleinen Garten und den Nachbargärten, ungefähr zur gleichen Zeit wie das Haupthaus gebaut, das dieses Haus von der Straße trennt.
Ab 1927 hat hier der Großvater des aktuellen Besitzers gelebt. Dieser war ein berühmter Maler und Raumausstatter und Sie können seine Werke im Musée des Arts Décoratifs und natürlich im Haus seines Enkels bewundern. Ein kurze Zusammenfassung seiner Werke und Kreationen hängt im Treppenhaus, das zu seinem Künstleratelier im zweiten Stock führt. Und es ist genau dieses Künstleratelier, das zu einem Bed & Breakfast-Zimmer für 2-3 Gäste umgebaut wurde.
Zurzeit wird noch ein zweites Gästezimmer mit eigenem Bad im ersten Stock renoviert, das später zusätzlich vermietet werden soll. Darum werden Sie vorläufig immer die einzigen Gäste sein.
Der Garten ist ruhig und Sie dürfen hier gerne relaxen. An schönen Tagen wird auch das Frühstück im Garten serviert.
Im Erdgeschoss des Hauses ist der Haupteingang und Sie gelangen direkt in das Wohn- und Esszimmer, in dem das Frühstück serviert wird.
Im ersten Stock sind das Schlafzimmer und Bad Ihrer Gastgeber sowie ein kleines Büro und das zweite Gastzimmer, das zurzeit renoviert wird. Im zweiten Stock, dem ehemaligen Künstleratelier mit seinen hohen Decken und großen Dachfenster, ist das B&B-Zimmer mit Bad.

Zimmer & Bäder

  • Suite Nr. 342 (ca. 50 m²) - Dies ist der schönste Raum im Haus und umfasst ein großes Wohnzimmer, Schlafzimmer und Bad ensuite. Durch die Lage im obersten Stock des Hauses und die beidseitige Ausrichtung zum Garten sind Sie hier unabhängig und können in ruhiger Atmosphäre entspannen.
  • Schlafzimmer (14 m²) mit zwei Einzelbetten (je 90x210 cm - können zusammen oder getrennt gestellt werden),  zwei Wandschränke mit Kleiderstange sowie versch. Möbelstücken, die vom Großvater Ihres Gastgebers entworfen worden sind: eine Kommode mit sechs Schubladen, zwei Stühle, eine Lampe und einen Spiegel. An den Wänden hängen auch noch verschiedenen Bilder.
  • Die Matratze ist aus Baumwolle, Bettdecke und Kopfkissen aus synthetischem Material, wodurch dieses Zimmer auch für allergische Gäste geeignet ist. In einem Wandschrank gibt es noch zwei Kissen mit Gänsefedern, die Sie gerne nutzen dürfen, falls Sie diese vorziehen. Mit den Vorhängen können Sie das Zimmer verdunkeln.
  • Der Fußboden ist in beiden Zimmern mit Eichenparkett ausgelegt, der aus der Bauzeit des Hauses stammt. Das Zimmer ist ruhig und die Fenster gehen auf den Garten.
  • Das private Wohnzimmer ist das ehemalige Künstleratelier und hat sehr viel Charme. Ihr Gastgeber Erik arbeitet hier auch manchmal wenn das Zimmer nicht vermietet ist. Das Wohnzimmer ist ausgestattet mit einem Bücherschrank mit Kunstbüchern, Gemälden, einem Sofa, einem kleinen runden Tisch, vier Stühlen (von Eriks Opa entworfen), einem Sessel, einem Architektenschrank für Zeichnungen, einem Tisch auf zwei Böcken mit Stuhl, zwei Staffeleien, einem Barhocker und einem Sofa (120 x 190 cm). Dieses Sofa kann als Bett für eine dritte Person gebucht werden. Außerdem gibt es im Wohnzimmer einen Teppich, einen Sofatisch, versch. kleine Möbel, Lampen und TV.
  • Bad ensuite, das durch zwei Stufen vom Schlafzimmer getrennt ist. Das Fenster geht auf die Gärten hinter dem Haus. Es ist ausgestattet mit Badewanne mit Handdusche, Waschbecken, Toilette und Handtuchtrockner. Handtücher, Toilettenartikel und ein Fön vorhanden. Außerdem steht hier auch ein Tee-Kaffee-Set.
  • Sie wünschen getrennte Betten? Wenn Sie zu zweit reisen und jeder einen eigenen Schlafbereich möchte, wird das Schlafsofa im Wohnzimmer gerne für Sie gerichtet. Bei der Online-Buchung dann bitte 3 Personen und den Wunsch nach getrennten Betten angeben, denn es wird der Preis für drei Personen berechnet. Bei uns ist der Preis so angegeben: "Doppelzimmer -3 Gäste".

BITTE BEACHTEN SIE, falls Sie mit einem kleinen Kind reisen sollten, dass das Zimmer direkt auf eine Treppe geht (keine Tür vorhanden). Das Kind steht unter der Verantwortung der Eltern.

 
Das Frühstück

  • Dieses ist typisch französisch und besteht aus heißen Getränken (Kaffee, Milch, Tee, Kakao),  Orangensaft, Brot und kleinem Gebäck, Butter und selbst gemachten Konfitüren. Das Frühstück wird Ihnen zwischen 8 und 10 Uhr im Esszimmer oder an schönen Tagen im Garten serviert. Nach Rücksprache mit Ihren Gastgebern können diese Uhrzeiten auch geändert werden. Dann kann es aber sein, dass Ihre Gastgeber nicht anwesend sind und für Sie die heißen Getränke in Thermoskannen bereit stellen.

 
Zusätzliche Informationen

  • Ihre Ankunft in der Unterkunft und die Gepäckabgabe sind den ganzen Tag über möglich, vorausgesetzt, Sie machen mit Ihrem Gastgeber eine genaue Uhrzeit aus und sind pünktlich. Sie können das Zimmer sofort beziehen, wenn keine anderen Gäste da sind. Andernfalls können Sie im Laufe des Nachmittags, nachdem Ihr Zimmer neu für Sie hergerichtet wurde, einziehen.
  • Ihre Gastgeber haben eine Katze namens Jean-René, Boubou genannt, die 2004 geboren wurde. Dadurch ist dieses Haus nicht für allergische Gäste geeignet, da die Katze sehr anhänglich ist und Sie ihr sicher oft während Ihres Aufenthalts begegnen.
  • Nichtraucher
  • Noch kein Wireless Lan Internetzugang installiert.
  • Sie können vom Telefon Ihrer Gastgeber aus kostenlos innerhalb Frankreichs und in einige europäische Länder telefonieren. Bitte sprechen Sie mit Erik und Dominique ab, ob Ihr Zielland dazu gehört.
  • Erik und Dominique haben ein Klavier und falls Sie als geübter Klavierspieler darauf spielen möchten, dürfen Sie dies nach Rücksprache gerne machen. Erik bittet seine Gäste jedoch, dass keine Anfänger darauf spielen.

 
Zusätzlicher Service

  • Sollten Sie ein zweites Zimmer dazu buchen möchten, kann das Zimmer Nr. 343 für die dritte Person der selben Familie / Reisegruppe im ersten Stock gebucht werden. Oder der dritte Gast kann auf dem Sofabett im Wohnzimmer der Suite schlafen.
  • Nach vorheriger Absprache können Sie ein Abendessen buchen (30 Euro pro Person für Aperitif, Vorspeise, Hauptspeise, Nachtisch, Wein und Kaffee).
  • Bei Anreise oder an einem Abend während Ihres Aufenthalts laden Ihre Gastgeber Sie gerne auf ein Getränk im Haus ein.

 
Eine Privatunterkunft in Paris kann sich also auch in einem Künstleratelier befinden. In der für pariser Verhältnisse wahrhaft großzügigen Suite werden Sie sich schnell zuhause fühlen.

Bilder

(Klick zur Vergrößerung) 

Wohn-/Schlafbereich Wohn-/Schlafbereich
Wohn-/Schlafbereich Wohn-/Schlafbereich
Wohn-/Schlafbereich Wohn-/Schlafbereich
Wohn-/Schlafbereich Wohn-/Schlafbereich
Wohn-/Schlafbereich Wohn-/Schlafbereich
Schlafbereich Schlafbereich
Schlafbereich Schlafbereich
Schlafbereich Schlafbereich
Bad ensuite Bad ensuite
Frühstück Frühstück
Frühstück Frühstück
Frühstück Frühstück
Eingangsbereich Eingangsbereich
Impressionen Impressionen

Zimmerpreise

Preis pro Übernachtung inkl. Frühstück

Zimmertyp 2 Nächte ab 3 Nächten
Doppelzimmer Nr. 342, Bad ensuite - 2 Gäste € 213,84 € 150,84
Doppelzimmer Nr. 342, Bad ensuite - 3 Gäste € 265,50 € 189,48
Doppelzimmer Nr. 342, Bad ensuite - 1 Gast € 218,50 € 142,50
Doppelzimmer Nr. 343, Bad ensuite - 2 Gäste auf Anfrage auf Anfrage
Doppelzimmer Nr. 343, Bad ensuite - 1 Gast auf Anfrage auf Anfrage

 
AKTUELLES SPECIAL:  

  • Ab 5 Nächten in einem unserer Paris Bed & Breakfast oder den Ferienwohnungen in Paris: Wir schenken Ihnen einen MICHAEL MÜLLER PARIS Reiseführer 
  • Ab 7 Nächten in einem unserer Paris Bed & Breakfast oder den Ferienwohnungen in Paris: Wir schenken Ihnen einen 15 Euro Amazon Gutschein

 


Lage

Stadtteil/Region:14. Arrondissement

Montparnasse
Von Ihrer Privatunterkunft im 14. Arrondissement rund um den Gare de Montparnasse aus können Sie die Katakomben, das Observatorium und natürlich den Tour Montparnasse besichtigen, von dessen Dachterrasse im 59. Stock aus Sie einen beeindruckenden Blick über die Dächer von Paris haben ...

14. Arrondissement
Metro: Glacière oder Saint Jacques (Linie 6) - 4 Min Fußweg
          Denfert-Rocherau (Linien 4 und 6, RER B), 8 Min Fußweg
Bus: Nr. 21, Haltestelle Glacière
Rue de la Santé

  • Montparnasse - 5 Min mit Metro
  • Saint Germain des Prés - 10 Min mit Bus
  • Marsfeld / Eiffelturm / Champs Elysées - 14 Min mit Metro
  • Place de la Concorde / Les Tuileries - 17 Min mit Metro
  • Jardin und Palais du Luxembourg : 25 Min Fußweg
  • Les Halles : 15 Min mit RER
  • Katakomben von Paris: 10 Min Fußweg
  • Montmartre: ca. 20 Min mit Metro

 

  •  

  • Das Wohnviertel
    Früher gehörte dieses Viertel nicht zu Paris und war für seine gute Luft bekannt. Deswegen gibt es hier auch viele Krankenhäuser.
    Die Straße, in der dieses B&B liegt, ist im oberen Bereich parallel zur Rue du Faubourg Saint Jacques (die zum Johannes-Pilgerweg gehört) und im unteren Bereich zur Bièvre, einem Zufluss der Seine, der heute unterirdisch verläuft. Früher gab es hier viele Gerber, Weber und Färber sowie Obst- und Gemüsebauern. Umgeben ist die Bièvre von kleinen Hügeln, von wo der Kalkstein stammt, mit dem viele Pariser Häuser gebaut wurden, und ein Teil dieser dadurch entstandenen Höhlen wurde für die Katakomben genutzt. Auf dem Hügel Denfert wurde im 17. Jh. eine Sternwarte gebaut, die den Meridian markiert, der durch Paris geht. Im Laufe der Jahrhunderte wurde diese zwar modernisiert, wird heute aber durch die Sternwarte von Meudon ersetzt, die außerhalb von Paris auf einem Hügel liegt.
    Vom südlichen Ende der Straße Ihrer Gastgeber aus sehen Sie den Eingang zum Park Montsouris, und am nördlichen Ende ist es nicht mehr weit bis zum Jardin du Luxembourg und dem daran anschließenden Quartier Latin mit der Sorbonne.
    In der direkten Umgebung dieses B&B gibt es folgendes zu besuchen und besichtigen:
    - Königliche Gobelinmanufaktur in der Avenue des Gobelins
    - Die Katakomben, Zugang vom Place Denfert Rochereau
    - Die Sternwarte (jeden 1. Samstag des Monats)

     

Karte


Von Gisela N. am 24.10.2015

Sehr geehrte Frau Weichselberger,
gerne melde ich mich bei Ihnen nach einem schönen Aufenthalt in Ihrem B&B bei Dominique und Erik.
Wir wurden sehr herzlich aufgenommen und haben uns in dem Haus der beiden Gastgeber sehr wohlgefühlt.
Die Zimmer waren in jeder Hinsicht vollkommen zufrieden stellend, das Frühstück hervorragend und die Unterhaltungen sehr persönlich und interessant.
Rundherum nur zu empfehlen!
Ihre Beschreibungen über Paris sind sehr ausführlich und für Unkundige sehr hilfreich!
Ich wünsche sehr, dass Sie mir bald für London auch solch interessante Unterkunft anbieten können und freue mich auf den weiteren Kontakt mit ihnen.
Alles Gute für Ihr interessantes Unternehmen und viele Grüße
Gisela N.

Von Sophie am 11.03.2014

Eric ist super nett und sehr engagiert. Das Zimmer ist liebevoll eingerichtet und trotz der zentralen Lage sehr ruhig.

Von Claudia am 27.05.2013

Erik und Dominique in Paris nahmen uns auf wie Freunde, wir haben uns mit ihnen und in ihrem wunderschönen Haus in ruhiger, zentraler Lage sehr sehr wohl gefühlt! Wir hätten uns kein schöneres Ambiente für unsere Paristage vorstellen können!

Von Monika und Achim am 14.05.2013

Das war unsere erste Reise mit B&B und wir möchten uns bei Frau Weichselberger und Ihrem Team für die Empfehlung bedanken; wir waren eine Woche bei Dominique und Erik in Paris und es war sooo schön; ein tolles Haus mit Garten in perfekter Lage und Gastgebern, bei denen man sich so richtig wohl fühlte, weil man gar kein Gast war, sondern dazu gehörte.....und das hat für uns aus dieser Städtereise einen ganz besonderen Urlaub gemacht. Danke Dominigue und Erik

Alle Gästebucheinträge von Dominique und Erik B&B 342+343 ansehen

Google +