Houses of Parliament

Eintrag von gb am 26 November 2013 | 0 Kommentare

Tags: , , , ,

Wenn der Union Jack vom Victoria Tower weht, tagt das englische Parlament. Die Houses of Parliament, Sitz von Oberhaus und Unterhaus, heißen offiziell "The Palace of Westminster", denn sie stehen am Ort des alten Königspalastes.

Im November jeden Jahres wird die Sitzungsperiode durch die Queen feierlich eröffnet. Dann trifft die Monarchin mit Prinz Philipp an der Königspforte im Victoria Tower ein. Im Robing-Room legt sie die königlichen Insignien an, bevor sie das Oberhaus betritt. Wir alle kennen diese Bilder aus dem Fernsehen und erinnern uns an viel Rot. Die Teppiche, die prachtvollen Roben. Und die Perücken natürlich.

House of Lords 1811 - Bild aus WikipediaDem Victoria-Tower gegenüber steht der Big Ben, dessen Glockenton das weltweite Erkennungszeichen der BBC ist. Zwischen beiden Türmen wird Politik gemacht. Die wichtigen Entscheidungen fallen im Unterhaus. Der Einfluss der Peers im Oberhaus (House of Lords) heutzutage ist gering.

Sehr viel mehr Rituale und Zeremonien als im Deutschen Bundestag bestimmen im englischen Parlament den Alltag: Im Unterhaus (House of Commons) sitzen sich Regierung und Opposition auf parallelen Sitzreihen gegenüber. Ziemlich eng, und es finden auch nicht alle Abgeordneten Platz. Auf dem Tisch dazwischen liegt während der Sitzungen der Amtsstab des Speakers, des Parlamentspräsidenten. Auf dem Teppich sind auf beiden Seiten im Abstand von zwei Schwertlängen rote Linien gezeichnet, die die Abgeordneten nicht überschreiten dürfen.

Bei Sitzungsbeginn ertönt der Ruf: "Mr. Speaker! - hats off - strangers!" Dabei ist nicht anzunehmen, dass viele Abgeordnete heutzutage noch Hüte tragen.

Der St. Stephen´s Entrance an der Westseite ist der Eingang für Besucher. Hier gibt es immer eine Schlange. Günstig ist, sich entweder deutlich vor Sitzungsbeginn oder zwei Stunden danach einzufinden. Auf Besuchergalerien kann man Oberhaus- und Unterhaussitzungen verfolgen.

Erstere finden Montag und Dienstag ab 14.30 Uhr statt, Mittwochs ab 15 Uhr, Donnerstag ab 10 und Freitag ab 11 Uhr.

Das Unterhaus tagt: Montag und Dienstag ab 14.30 Uhr, Mittwoch ab 11.30, Donnerstag ab 10.30 und Freitag ab 9.30 Uhr.

In der Sommerpause August / September können Tickets für Führungen am selben Tag im Ticketbüro Abingdon Green gegenüber des Parlamentes und der Victoria Tower Gardens erworben werden.

Wenn Sie als Tourist in London sind, werden Sie sich höchstwahrscheinlich für eine Bed&Breakfast-Unterkunft entscheiden, denn das ist die preisgünstige Alternative zum Hotel. Zudem ist es persönlicher, so zu wohnen. Da man bei privaten Gastgebern nicht ganz sicher sein kann, wohin man gerät, empfiehlt es sich, in einer seriösen Bed&Breakfast-Agentur zu suchen. Wir bieten seit 1997 in vielen Stadtteilen in London handverlesene Zimmer an, die wir persönlich besichtigt haben, deren Gastgeber wir persönlich kennen. Stöbern Sie durch unsere Seiten. Dort gibt es auch B&B in London mit englischem Frühstück, Gästezimmer mit englischem Flair, London B&B mit Parkplatz, kinderfreundliche Pensionen in London, ... Sie werden staunen, wie sorgfältig unsere Informationen aufgebereitet sind, wie viel Fotos wir Ihnen zeigen können. Wenn Sie bei uns buchen, werden Sie nur positive Überraschungen erleben!

Möchten Sie länger in London bleiben? Brauchen Sie eine Wohnung oder ein Zimmer für ein Praktikum, einen geschäftlichen Aufenthalt? Unsere Agentur vermittelt auch gepflegte Langzeitunterkünfte in London. Bitte schauen Sie sich in unserer Auswahl um. Sie werden bestimmt das Richtige entdecken.

 

 

 

 

 

Google +