Fotografie in Paris

Eintrag von gb am 22 October 2013 | 0 Kommentare

Tags: , ,

Die Tage werden kürzer, und obwohl im November schon ein Hauch von Winter in der Luft liegen könnte, ist Paris, was Veranstaltungen betrifft, in voller Fahrt. Der November gilt in der französischen Hauptstadt als der Monat der Fotografie. Rund vierzig Ausstellungen kann man in Paris besuchen, in allen ist man vor schlechtem Wetter geschützt. Die treibende Kraft ist das Maison Européenne de la Photographie.

Bild aus WikipediaDie Paris International Photo Fair, das zentrale Ereignis, wird Mitte November im Carrousel de Louvre eröffnet. Im Grand Palais können Sie vom 14. bis 17. November Ausstellungen von 136 Galerien bewundern, bekritteln und diskutieren.

 Hier und an vielen anderen Orten lassen sich auch Amateurfotografen ermutigen und inspirieren. Auf dem Expo-Gelände findet zum Beispiel der Salon de la photo statt. Fünf Tage lang kann man sich dort die neuesten internationalen Fotokunst-Arbeiten anschauen.

Und wenn Sie abends in Ruhe Ihre eigenen Fotos auf dem Smartphone oder Ihrer Digitalkamera durchsehen wollen, dann freuen Sie sich bestimmt auf ein gemütliches Zuhause bei einem unserer freundlichen pariser Bed & Breakfast-Gastgeber. Wir haben für Sie die Perlen unter den Bed & Breakfast-Unterkünften zusammengestellt, bitte schauen Sie doch mal durch unsere Angebote.

 

Geben Sie einen Kommentar ab

Kommentare

Bisher hat niemand diese Seite kommentiert.

RSS Feed für die Kommentare auf dieser Seite | RSS feed für alle Kommentare

Google +