Le Domus Romane

Eintrag von gb am 15 April 2013 | 0 Kommentare

Tags: , ,

Rom-Besucher leiden ständig unter einem schlechten Gewissen, denn es ist einfach nicht zu schaffen, sich alle Sehenswürdigkeiten (die dies im wahrsten Sinne des Wortes sind) anzuschauen.

Hier ist noch eine, noch nicht lange öffentlich zugänglich - ein echtes Highlight: Le Domus Romane unter dem Palazzo Valentini, Via IV. Novembre 119 a. Es handelt sich um zwei prächtige antike Patriziervillen, die mit multimedialer Hilfe auferstehen. Die Besichtigung muss man telefonisch (+390632810) oder im Internet buchen.

Der Bau des Palazzo Valentini, Sitz der Provinz Rom seit 1873, wurde im Jahr 1585 von Kardinal Michele Bonelli, einem Neffe von Papst Pius V. beauftragt. Kardinal Carlo Bonelli renovierte das Palazzo Im siebzehnten Jahrhundert und fügte eine Reihe von Erweiterungen hinzu. Später wurde das Gebäude teilweise abgerissen und dann durch Francesco Peparelli für den neuen Besitzer, Kardinal Renato Imperiali umgebaut. Dessen bedeutende Familien-Bibliothek (die "Imperiali" Bibliothek mit etwa 24.000 Bänden) sollte in die Räume passen.

Im frühen achtzehnten Jahrhundert wurde das Gebäude an einige prominente Persönlichkeiten vermietet: Zum Beispiel verbrachten Georg Friedrich Händel und andere berühmte Musiker hier einige Zeit. Seinen Namen hat das Palazzo vom preußischen Bankier und Generalkonsul Vincenzo Valentini, der das Gebäude 1827 kaufte.

Im neu eingerichteten Multimedia-Museum trifft die Antike auf Innovation aus dem heutigen Jahrtausend:

Hier können die faszinierenden Überreste der Patrizier "Domus" des kaiserlichen Rom besucht werden, die mächtigsten Familien gehörten. Mosaike, Wanddekorationen, polychrome Böden, Pflastersteine ​​und andere Überreste wurden durch ein Team von Experten wiederhergestellt. Belebt wird die uralte Geschichte durch virtuelle Rekonstruktionen, Grafiken und Videos. Besucher können Wände, Zimmer, Peristylen, Küchen, Bäder, Möbel und Dekorationen sehen, alle wieder zum Leben erweckt mit Hilfe eines virtuellen Rundganges durch einen großen Familiensitz des antiken Rom.

Ein Palazzo dieser Pracht als Privatunterkunft in Rom können wir Ihnen nicht bieten, aber sehr wohl handverlesene, gepflegte, individuelle und gemütliche Bed & Breakfast-Unterkünfte in verschiedenen Stadtteilen. Schauen Sie sich doch einmal unser Angebot an - viele Bilder, ausführliche Informationen warten auf Sie.

Geben Sie einen Kommentar ab

Kommentare

Bisher hat niemand diese Seite kommentiert.

RSS Feed für die Kommentare auf dieser Seite | RSS feed für alle Kommentare

Google +