Gästebuch

Gästebuch

Sie sehen alle relevanten Gästebucheinträge zu Kleines Tresco Hotel - Scilly

Alle Gästebucheinträge ansehen

Ins Gästebuch eintragen

Merle am 23.05.2017

Liebe Frau Weichselberger,
großen Dank für die tolle Organisation. Es war ein Traum. Alles hatte super geklappt.

Carmen & Thomas August 2014 am 20.08.2014

Wir hatten einen Traum und Frau Weichselberger half uns diesen zu realisieren - wir wollten Honeymoon in Südengland machen...Dank dieser super Agentur hat alles wunderbar super geklappt. Wir verbrachten 12 herrlich entspannte Tage im Kleinen Tresco Hotel auf Tresco und danach noch 4 wundervolle Tage in Cornwall im Sea View Hotel! Gerne immer wieder, egal wo in Europa!!!! Vielen herzlichen Dank.

Katrin und Otto am 28.07.2014

Sehr geehrte Frau Weichselberger und Team,
ich komme leider erst heute dazu Ihnen eine kurze Antwort zu der bei Ihnen gebuchten Reise zu geben.
Umfassend können wir nur sagen es war „toll“!
Jedes von Ihnen vorgeschlagene B&B hatte seinen eigenen Charme und alle Gastgeber waren ausnehmend nett. Dass das Wetter auch noch ausnahmslos schön war, das brachte noch das „iTüpfelchen“, aber das lag ja nicht in Ihrer Entscheidung.
Herausragend, wie von vielen Gästen schon angemerkt, war Katie in St. Ives. Nicht nur dass das Zimmer mit Meerblick einmalig war, sondern die gesamte Atmosphäre sowie die Herzlichkeit der Gastgeberin. Solche Unterkünfte mit dem entsprechenden Gastgebern wünscht man sich gerne immer wieder. Dorthin wollen wir bestimmt noch einmal!
Aber auch die anderen B&Bs waren in ihrer eigenen Art wunderbar. Das uralte faszinierende Haus von Jane bei Rye, das gepflegte B&B Jackie mit einer sehr netten Gastgeberin in Okehampton, das versteckte B&B Carrie im Exmoor mit seinen netten Gastgebern, die leider nicht für uns kochen konnten, natürlich für uns persönlich das Kleine Tresco Hotel auf den Scillys war auf seine Art einmalig.
Was den Flug und die Fahrt nach Tresco anging, so war das „super“ organisiert: (erst ins kleine Flugzeug, dann stand schon das Taxi für die Fahrt zum Hafen bereit, das Taxi schlängelte sich gekonnt durch die Menschenmassen am Hafen von St. Marys und übergab uns mit unseren Utensilien an den Schiffsführer im Schnellboot, der wiederum gab sofort Gas um uns am Kai von Tresco an den Fahrer eines Elektromobiles zu übergeben, welcher uns umgehend zu unserem Inn führte). Dies ging alles so perfekt, dass wir schon glaubten wir wären mit der Königsfamilie verwechselt worden!
Auch das Sea-View Hotel mit seiner einzigartigen Lage und dem ausgewählten Zimmer begeisterte.
Schlussendlich Susan in Bath hatte Probleme bei den tollen Unterkünften zuvor mitzuhalten, dafür waren die Gastgeber sehr hilfsbereit.
Alles in allem eine wunderschöne Reise mit schönen Erlebnissen verrückten engen Straßen, tollen Parks, Schlössern und Herrenhäusern; da war nicht das letzte mal, dass wir in Cornwall waren.
Vielen, vielen Dank für die gute Organisation!

Ann-Katrin am 18.07.2014

Hallo Frau Weichselberger,
ganz liebe Grüße aus dem Kleinen Tresco Hotel. Wir haben wunderbare Tage und die Organisation war perfekt!
Ihnen alles Gute, bis bald

Angelika und Bernd am 25.08.2013

Zuerst noch einmal herzlichen Dank für die tolle Vorbereitung unseres Urlaubs, die genauen Wegbeschreibungen und die liebevolle Vorauswahl, die vielen Tipps und den Reiseführer. Insgesamt waren alle unsere Quartiere eine angenehme Überraschung mit exzellentem englischen Frühstück und fürsorglicher Betreuung.
B&B Melanie bei Rye
Das Zimmer ist mit viel Liebe zu Detail eingerichtet, angenehm groß, es gibt einem wunderschönen Garten in ruhiger Lage. Eine unkomplizierte, freundliche Gastgeberin und zwei freundliche große Hunde . Es gibt die Möglichkeit zu Fuß zum Pub, mit hervorragendem Essen, im Ort zu laufen.
B&B Anne bei Okehampton
Zentrale, dennoch ruhige Lage, Zimmer gut und gemütlich eingerichtet. Cream Tea als Willkommensgruß - sehr lecker -, Möglichkeit zu Fuß im Ort zum Abendessen in den Pub zu gehen
Nette Anekdote: Anne hatte Geburtstag und wünschte sich, dass das Royal Baby an ihrem Geburtstag zur Welt käme, hat nicht so ganz geklappt.
B&B Lisa bei Boscastle
Tolle Lage, allerdings etwas abseits und die angebotene Möglichkeit des Abendessens war in diesem Fall nicht gegeben. Das grüne Zimmer ist ein Behindertenzimmer mit einer Dusche ohne Abtrennung und einem Miniwaschbecken in Kniehöhe, ohne Ablagemöglichkeiten.
B&B Katie in St. Ives
Exklusives, großzügig geschnittenes Zimmer. Katie, die nette Gastgeberin, hat sich rührend um die Reservierungen für das Abendessens gekümmert, entweder 10 Min. zum Pub oder 30 Min., nach St. Ives ins Zentrum. Ziemlich neues Haus mit 5 Zimmern, dadurch fühlte es sich beim Frühstück eher wie im Hotel an. Möglichkeit der Getränkeversorgung durch Kühlschrank im Flur.
Kleines Tresco Hotel, Scilly Inseln
Sehr erholsam, schönes Zimmer mit Terrasse, wir haben den Meerblick nicht vermisst. Gutes Essen, der Pub hat seinen Michelin-Eintrag verdient: Wir hatten Erholung pur, angenehme lockere Atmosphäre. Für Leute, die absolute Ruhe und Natur möchten, ein echter Geheimtipp. Zu bemerken noch der wunderschöne Abbey Garden auf der Insel. Jederzeit wieder.
B&B Anne bei St. Austell
Das werden wir auf jeden Fall noch einmal besuchen. Tolle Lage in einem herrlichen Garten und zentral gelegen zu Besichtigung der umliegenden Gärten. Unkomplizierte Gastgeberin. Zwei tolle Hunde und eine Katze. Wir haben es fast nicht gefunden, da die angegebene Kirche in der Beschreibung durch den Baumbestand fast nicht zu sehen ist. Separater Gäste livingroom mit sehr ausführlichem Infomaterial.
B&B Sally bei Salisbury
Angenehmes Haus, tolle Lage, Riesenzimmer. Freundlicher Empfang durch die Gastgeberin. Man muss allerdings zum Abendessen fahren.
B&B Alexandra in Bath
Parkplatz gut gefunden. Der Hausherr ist freundlich und hilfsbereit. Gute Busverbindung in die Stadt nach Bath. Das Essen im empfohlenen nahgelegenen Pub ist 3 - 4. Das Zimmer ist klein und da es zur Straße liegt etwas laut und auch das Bett war uns für zwei Nächte einfach zu schmal.
Insgesamt haben wir uns bei Melanie und bei Anne am wohlsten gefühlt, was auch an den anderen englischen und holländischen Gästen lag.
Die ruhigen Plätze waren uns insgesamt lieber, als das doch sehr touristische und volle St. Ives.

Google +