Gästebuch

Gästebuch

Sie sehen alle relevanten Gästebucheinträge zu Juliette - Truro 13 km

Alle Gästebucheinträge ansehen

Ins Gästebuch eintragen

Katja und Stefan am 29.08.2016

Liebes Weichselberger-Team,
wie bereits im letzten Jahr war alles rundum gelungen und von Ihnen bestens ausgewählt und organisiert. Die Unterkünfte allesamt sehr schön, speziell und sauber. Die Gastgeber allesamt sehr freundlich und hilfsbereit. Vielen Dank dafür - wir hatten einen wunderschönen Urlaub. Sogar das Wetter hat in weiten Teilen mitgespielt. Wenn überhaupt, dann würden wir einzig unseren Aufenthalt in Torquay bedauern. Denn dort hat es uns nicht besonders gefallen: zu viele Leute, zu viel Trubel, nicht so sehenswert wie die übrigen Landstriche. Vermutlich haben wir uns da ein bisschen leiten lassen von der Beschreibung - auch vom B&B Neil, was ja eines der beliebtesten sein soll, wir jetzt aber nicht soo toll fanden. Also: Beim nächsten Mal kein Torquay mehr und dafür mehr Roseland oder Nordküste. Und: Die beste Unterkunft von allen - und wir kennen mittlerweile ja immerhin neun verschiedene - war auch dieses Jahr wieder mit großem Abstand "Juliette". An Komfort, Freundlichkeit und Idylle nicht zu übertreffen. Die schönsten Zimmer und Bäder überhaupt und alles absolut sauber, gastfreundlich und gemütlich- ein Gefühl wie zu Hause. Auf der Halbinsel gibt es zudem so viel anzuschauen und zu wandern, dass man dort getrost fünf Tage verbringen kann. Auch in Nequay wären wir lieber noch länger geblieben, wenn wir gewusst hätten wie fantastisch die Strände dort sind. Wir hatten eher gedacht, dass dort mehr Tourismus herrscht als in Torquay, was aber eher umgekehrt war. Und Lynton ist ein Traum. Leider hatten wir dort zwei Regentage, die wir aber aufgrund der besonderen Atmosphäre dennoch genossen haben. Der Blick aufs Meer vom Bett aus: Wahnsinn. Jetzt haben wir schon Erfahrungen aus zwei Jahren gesammelt. In 2-3 Jahren wollen wir wieder nach Südengland, und dann wissen wir jetzt schon genau, wie lange und wohin jeweils. Ihre Reiseagentur ist spitze - insbesondere Ihre ausgesprochen tolle, sympathisch aufgemachte, gut funktionierende und informative Homepage. Wir empfehlen Sie ständig weiter.

Timo D. am 07.08.2016

Vielen Dank für die Unterstützung und Beratung ! Wir hatten eine unvergessliche Hochzeitsreise. Eine Woche war viel zu kurz, aber wir kommen bestimmt wieder!
Von dem wunderschönen B&B in Truro aus konnten wir in alle Richtungen wunderbare Ausflüge machen. Unsere Highlights waren The lost Gardens of Heligan, Tintagel und Durdles Door. Die Gastgeber (Sandra, Juliette, Zoe) haben 5 Sterne verdient. Wir wurden von vorne bis hinten verwöhnt!

Anna K. am 29.07.2016

Hallo Frau Weichselberger und Team, per Telefon hatte ich bereits meine Begeisterung für die beiden B&Bs Violetta und Juliette in Cornwall kundgetan . Es gab wirklich nichts zu bemängeln, wir fühlten uns sehr wohl. Das einzige was uns sehr leid tat (besonders bei Violetta) war, dass wir nicht mehr Zeit dort verbringen konnten, die Zimmer haben unsere Erwartungen übertroffen. Vielen Dank nochmal für alles! Herzliche Grüße aus der Pfalz von Anna K.

Katja + Stefan H. am 30.09.2015

Liebe Frau Weichselberger,
we're back. Aus unserem überaus ereignisreichen Südengland-Urlaub zurückgekehrt, wollen wir Ihnen gerne eine Rückmeldung geben.
Zunächst noch einmal: Ganz herzlichen Dank für die tolle Vorbereitung und die Anfahrtsbeschreibungen.
Ohne diese wären wir echt aufgeschmissen gewesen, denn kurioser Weise scheint unser Navi in komplett Europa zu funktionieren, nur in GB nicht (Shit Happens).
Das war erst einmal ( zusammen mit dem Linksverkehr) ein Schock, aber dank Ihrer ausgetüftelten Beschreibungen zum Auffinden der B&Bs sind wir ohne Malheurs stets gut angekommen.
Wir hatten zehn Übernachtungen bei Ihnen gebucht, fünfmal zwei Nächte. Es handelte sich in chronologischer Reihenfolge um:
Anne in Oakhampton, Juliette in Truro, Julia in St. Ives, Tessa in Bude und zuletzt Ellen in Bath.
Dass die Damen in Wirklichkeit ganz anders heißen und es sich folglich um Codenamen handeln muss, haben wir spätestens bei den Gastgebern des B&B Juliette rausgefunden
- und da kommen wir auch direkt zur Sache: Bei den beiden, das war das Beste vom Besten. Nicht nur die idyllische Lage und das schön eingerichtete Haus, nein, an sympathischer Ausstrahlung sind diese beiden einfach nicht zu übertreffen.
Und das Zimmer mit dem sensationellen "Badegemach" - einfach nur ein Traum. Schier Honeymoontauglich. Dazu das absolut fantastische Frühstück, derart liebevoll angerichtet und insgesamt die familiäre Atmosphäre! Hach! Hätten wir das vorher gewusst, wir wären eine gesamte Woche dort geblieben. Zumal wir von dort aus auch viele Unternehmungen hätten machen können. Beim nächsten Mal wissen wir's.
An zweiter Stelle setzen wir "Tessa", wo es ähnlich idyllisch war und die Gegend einfach traumhaft. (Im Restaurant haben wir gut gespeist übrigens.) An dritter Stelle kommt "Anne" im Dartmoor, die uns den Aufenthalt auch ausgesprochen aufmerksam und gemütlich gestaltet hat. Alle drei voll super. Bei "Ellen" bei Bath hat es uns zwar auch gefallen, aber die beiden Tage hätten wir lieber noch auf der Roseland-Halbinsel verbracht. Und am wenigsten hat es uns im überfüllten St. Ives und im doch recht kleinen und etwas Straßenlauten Zimmer bei der etwas distanzierteren "Julia" gefallen. Aber das konnten wir vorher ja nicht wissen und Sie schon gar nicht. Mit Ihrem Hinweis, dass stets viel Zeit fürs Fahren draufgeht hatten Sie ja sowas von recht. Das war dann halt insgesamt doch recht stressig, da man quasi immer nur einen kompletten Tag dort verbringen konnte, wo man war und dann schon wieder weiter musste. Aber, wenn man zum ersten Mal England bereist und noch überhaupt keine Vorstellungen hat, kann man das ja nicht ahnen. Fakt ist, dass wir unglaublich viel erlebt und gesehen haben. Land und Leute finden wir, um in deren "Lieblingswort" zu sprechen, einfach nur lovely! Yes. Wir wollen wiederkommen, und dann wie gesagt, mit etwas mehr Muse und an nur zwei bis drei Orten. Zu schade, dass wir nicht mehr Zeit hatten für ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen.
Übrigens: Am Schluss haben wir noch London angehängt. Und das ist zwar nicht zu vergleichen, war aber eher eine Enttäuschung für uns, denn einfach nur stressige Millionen von Menschen und nichts, was sich an der landschaftlichen Schönheit der Vortage hätte messen können.
So, Cornwall und Devon kommen bestimmt wieder, aber für den nächsten Urlaub, haben wir nun Ihre B&Bs an der Loire ins Auge gefasst und sind voll der Überzeugung, dass diese genauso genial romantisch sein werden wie die oben beschriebenen. Vielen herzlichen Dank.
Mit den besten Grüßen von einem frisch zurückgekehrten Urlaubspaar aus Landau/Pfalz, das jetzt erstmal ausgiebig relaxen und seine Tausende von Urlaubsfotos auf dem PC ordnen muss,
Katja + Stefan H.

Google +