Gästebuch

Gästebuch

Sie sehen alle relevanten Gästebucheinträge zu Sam - Brighton

Alle Gästebucheinträge ansehen

Ins Gästebuch eintragen

Norbert und Ute T. am 12.08.2018

Liebes Bed and Breakfast Team,
wir sind ganz begeistert von unserer Reise durch Südengland (Brighton, Bournemouth, Lyme Regis, und Cornwall, Helston, Rye) zurückgekommen.
Vielen Dank für Ihre super Beratung und Ihre Tipps. Mit allen vier B & B`s, "Sam" in Brighton, "Tiffany" in Bournemouth, "Amelia" in Lyme Regis und auf der Rückfahrt "Jane" in Rye waren wir sehr zufrieden und begeistert.
Das Gleiche gilt für "Janey" in Helston. Dieses Cottage (oder Barn) ist etwas ganz besonderes. Janey ist eine nette Gastgeberin, die uns unter anderem viele Tipps für Wanderungen an der Küste gegeben hat.
Unsere Rückfahrt war sehr anstrengend. Gut, dass wir noch eine Übernachtung in Rye eingeplant hatten. Das Autofahren in England ist angenehm, aber da es meistens über Landstraße geht sind die Wege länger. Und wenn dann noch, wie bei uns, viel Verkehr dazu kommt, dauert es noch länger. Deshalb ein Dankeschön, dass Sie für uns Sandwiches vorbestellt hatten. Leider konnten wir "Jane", dieses schöne und sehr alte B & B, gar nicht richtig genießen. Mit ein Grund noch einmal einen Urlaub in England zu verbringen.
Liebe Grüße Ute und Norbert

Nina Sch. am 28.05.2017

Liebe Frau Weichselberger,
unsere Suedengland-Reise war grandios und nicht zuletzt den tollen B&B geschuldet, die Sie in Ihrem Programm haben. Die Gastgeber waren alle äußerst freundlich und zuvorkommend.
Bei SAM in Brighton haben wir sogar ein Upgrade fuer die Suite bekommen.
Ein paar Verbesserungsvorschläge meinerseits: Ich persönlich fände es hilfreich, wenn Sie den Gastgebern die E-Mail-Adressen der Gäste im Vorfeld geben wuerden. So könnte man per Mail kommunizieren, wenn der Handyempfang einmal wieder nicht so berauschend ist. :-) Darueber hinaus wäre es toll, wenn die Gäste im Vorfeld die Mobilfunknummern der Gastgeber hätten und nicht nur die Festnetznummern. Ich könnte mir vorstellen, dass es fuer einige Deutsche angenehmer ist, den Gastgebern eine kurze SMS oder WhatsApp mit der Ankunftszeit zu schicken, als dort anzurufen. Meine Eltern z.B. wuerden bestimmt ebenfalls gern eine solche Reise machen, hätten aber bei einem englischen Telefonat mit Sicherheit einige Probleme. Dennoch: Das ist "Meckern" auf hohem Niveau. Alles hat wirklich fantastisch geklappt!

Unsere Highlights waren definitiv die B&B "Larissa" und "Violetta". Außerdem eine 9-Meilen-Wanderung durch das Dartmoor. Wir kamen uns vor, wie in "Der Herr der Ringe" und als wir dann auch noch die Dartmoor-Ponies inmitten der tollen Natur direkt vor uns stehen hatten, war das Glueck perfekt!

Google +